Frage von svetlana123456, 37

wenn man eine Ausbildung als Immobilienkaufmann machen möchte, reicht dafür der Hauptabschluss mit 3,0?

Antwort
von AnniHuu, 10

Hallo,

Das hängt wohl ganz davon ab wie Du dich im Vorstellungsgespräch verkaufen kannst. Aber prinzipiell würde ich sagen, dass sollte durchaus realisierbar sein.

Viel Erfolg

Antwort
von Sagittarius1989, 21

Ein Tipp mach den Regelschulabschluss nach,Mit dem Hauptschulabschluss bist du in Deutschland ein Nichts. selbst mit der Mittleren reife kannst du heute nicht viel anfangen.

Zu deiner frage.

Die Voraussetzung für die Ausbildung ist die Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Schulabschluss. Der Auszubildende sollte vor allem die Bereitschaft zur Arbeit mit dem Computer mitbringen und ein gutes Gefühl für Zahlen haben. Die durchschnittliche Vergütung in der Ausbildung zum Immobilienkaufmann beträgt im ersten Lehrjahr € 650, im zweiten Lehrjahr € 750 und im dritten Lehrjahr etwa € 800.

Antwort
von Heelyfan, 12

Erfahrungsgemäß haben selbst Leute mit Fachabi es noch oft schwer eine Ausbildung als Immobilienkaufmann/frau zu bekommen.

Antwort
von lifefree, 15

Wenn Du einen Betrieb findest der Dich nimmt, spielt das Zeugnis keine Rolle.

Antwort
von sgn18blk, 35

Denke nicht, aber versuchen kostet nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten