Frage von 3juli3, 51

Wenn man eine 1g% Lösung aus 8g Zucker herstellen muss, braucht man dann 800ml Wasser oder 792ml Wasser?

Ich mache eine Ausbildung als MPA und im Fachrechnen haben wir viele Aufgaben bekommen zum Thema Lösungen berechnen. Wir haben einige schon in der Schule gelöst und ich kam damals auf 800ml. Ich habe den Lehrer gefragt ob das richtig ist. Er hat genickt und ich hab die folgenden aufgaben auf die gleiche weise gelöst. Jetzt bin ich jedoch sicher, dass das Resultat 792ml ist. Leider hat der Lehrer schon häufiger gesagt es ist richtig und als wir es schlussendlich korrigiert hatten war es falsch, deshalb bin ich jetzt ein bisschen verunsichert.

Antwort
von Karl37, 30

792 g Wasser, wenn die Dichte 1 ist, dann kann man 792 ml nehmen.

Antwort
von AhnungvonAllem, 39

w_i = m_i / (m_i + m_l)
Massenprozent ist gleich gelöste masse durch gesamtmasse.
Gleichung auflösen, dann hast du es.

Kommentar von 3juli3 ,

Danke, aber jetzt fühl ich mich offiziell dumm. Ich schau bei deiner Antwort nicht durch

Kommentar von AhnungvonAllem ,

Das ist die Definition für Massenprozent :)
Also wenn du 8g Stoff hast den du Lösen möchtest und insgesamt 800 g  an Lösung hast (8g Stoff + xg Lösungsmittel!!!) besitzt du eine y%ige Lösung. Da du eine 1% Lösung haben willst, muss es also so aussehen: 1% = 8g / (8g + x g)
Daraus resultiert: x g = 792 g
Also brauchst du 792 g Lösungsmittel. Bei einer Dichte von 1g/cm³ (Annäherung für Wasser) wären es also genau 792 ml Wasser als Lösungsmittel.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 18

Korrekt.

LG
MCX

Antwort
von lks72, 21

1% = 8g / 800g = 8g / (792g + 8g).



Antwort
von theantagonist18, 14

Ist bei dir komisch formuliert, aber ich denke, du willst 800 ml einer 1 %igen Zuckerlösung herstellen? 

Du wiegst 8 g Zucker ab und 792 g Wasser. Zusammen ergibt das 800 g.

Wenn du 8 g Zucker in 800 ml (= g) Wasser gibst hast du die Konzentration: 8 g / 808 g = 0,99 %.

Antwort
von Everklever, 30

1g% Lösung

Was ist das denn für eine Maßeinheit? Völlig außerhalb jeglichen Standards und jeder Normierung. Solche Angaben waren schon bei meinem Studium vor 40 Jahren obsolet.

Kommentar von 3juli3 ,

Das hilft mir jetzt echt extrem weiter, ich kann ja auch nichts dafür dass wir diese Masseinheit brauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community