Frage von TheGuteFrage, 121

Wenn man ein prank dreht und die person zustimmt das es auf youtube kommt und vielleicht ein Monat nach dem Upload sagt : lösch das video, muss ich es dann lös?

Folgenes beispiel : ich dreh ein prank und frage nach der zustimmung
Die person stimmt zu
2 wochen später sagt die person lösch das Video.

Muss ich es dann löschen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hocai, 96

Wenn du es beweisen kannst durch einen Screenshot wie auch immer dann nicht.

Antwort
von Shinjischneider, 23

Ja Du musst das Video löschen.

Die Grundlage bietet hierfür das "Recht am eigenen Bild". Ausser Du hättest mit der Personen einen Vertrag ausgearbeitet in der sie Dir die Rechte abtritt.

Antwort
von implying, 47

das ist der grund warum alle pranks auf youtube gefaked sind...

Antwort
von user6363, 68

Soweit ich weiß, falls die Person eine Einwilligungsdingens unterschrieben hat, muss die Person ein Widerruf der Einwilligung... einwilligen, dafür wird ein wichtiger Grund (§ 42 Abs. 1 UrhG) oder unvorhersehbaren Umständen bestehen soll (§ 35 VerlG).

Antwort
von DerKomunist, 2

Wen ich mal ausen vor lasse das ich pranks einfach nur komplet unnötig und assi  finde: "würde" ich es löschen ich meine ja,bitte das is jedem seine entscheidung ob/was er/sieerlaubt mit ihrem/seinen bild oder?

Antwort
von mare66, 44

Einer Einwilligung kann jederzeit widersprochen werden

Antwort
von Chamu, 34

Erspar dir weiteren Ärger mit der Person und lösch das Video

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community