Frage von Ritschman99, 53

Wenn man ein fahrrad in nen fluss schmeisst und die Polizei es nach paar Tagen rausholt können sie dann noch Fingerabdrücke nachweisen?

Wurde kaum angefast xD

Antwort
von Tamtamy, 26

Äußerst unwahrscheinlich.
Welches Motiv sollte die Polizei auch für diesen Aufwand haben?
Falls es um Aufklärung einer Gewalttat etc.geht, wird natürlich 'größeres Geschütz' aufgefahren, wie z.B. DNA-Analyse, genaue Untersuchung von Fremdkörpern (Textifäden etc.).

Kommentar von Ritschman99 ,

ne nur mein altes Fahrrad das ich nicht mehr wollte

Kommentar von Tamtamy ,

Darf man das jetzt als schriftliches Geständnis werten?

Kommentar von elon1 ,

Die Anzeige wegen unerlaubten entsorgens von Abfällen kommt bald rein ;)

Kommentar von Franek ,

Einige Schrotthändler stehlen unbedacht abgestellte Kleinkinderräder oder verüben Einbrüche in leerstehende Gebäude um an Metall zu gelangen und Du willst Dein Altmetall verbotenerweise in der Natur entsorgen und mit den Schmierstoffen (Kette, Tret- und Kurbellager) das Wasser verseuchen?

Bitte denk' nochmal über Dein Vorhaben nach.

Antwort
von NudelBomber, 28

Die polizei wird sich kaum um einen fahrrad im fluss kümmern die haben besseres zu tun als ein Fahrrad  nach zu verfolgen

Antwort
von brummitga, 22

die Kollegen werden dir schon noch eine freundliche Einladung schicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten