Frage von Stefan223, 63

Wenn man durch Cyanacrylat vergiftet wird, wie könnte man selbige Vergiftung nachweisen?

Nur so aus Interesse gefragt weil ich neulich eine Serie gesehen habe zu dem Thema (Cyanacrylat ist zB in Sekundenkleber enthalten). Was für Möglichkeiten gäbe es die Vergiftung via Bluttest/Urintest/etc nachzuweisen? Was müsste getestet werden?

Antwort
von michi57319, 38

Eine Vergiftung wird wohl nicht durch die langkettigen Polymere, sondern eher durch die Lösemittel verursacht.

Cyanacrylate finden Verwendung z.B. im Sprühpflaster und in der Chirurgie zur Wundheftung. Weiterhin werden damit beim Zahnarzt Inlays eingeklebt.

Zu möglichen Tests: Wenn bekannt ist, welche Lösemittel enthalten sind, kann man natürlich gezielt danach suchen.

Kommentar von Stefan223 ,

Könnte man die Cyanacrylate dennoch im Blut nachweisen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten