Frage von Princess1806, 29

Wenn man die Führerschein Prüfung (Praxis) bestanden hat, was muss man danach noch erledigen, sodass man ein Fahrzeug fahren darf?

Bin 17 und habe ein Führerschein bekommen. Muss man noch erst zum Zulassungsamt / Versicherung Bescheid geben oder darf ich direkt Auto fahren?

Antwort
von petrapetra64, 23

wenn du eine eingetragene  Begleitperson bei dir hast und deinen Pruefungsnachweis dabei, dann kannst du auch fahren.

Richtig ist aber schon, dass die Halter des Autos, das du faehrst (wahrscheinlich deine Eltern) ihrer Versicherung melden sollten, dass du in Zukunft auch mitfaehrst. Das geht auch per email oder per Telefon mit einer kurzen Mitteilung. Je nach Versicherung kann es sein, dass die Versicherung dann etwas mehr kostet.

Viele haben als Merkmal bei der Versicherung (nur Halter und Ehegatte als Fahrer ueber 23) eingetragen, dadurch wird die Versicherung meist ein paar Euros billiger. Und das kann die Versicherung dann aendern, wenn du mitfaehrst.

Meine Versicherung hat trotz dieser Eintragung nichts extra verlangt, sie wollte nur, dass ich ihr das melde, wenn mein Sohn mitfaehrt.

Du kannst aber trotzdem schon fahren, nur sollten deine Eltern mit der Meldung nicht zu lange warten, bei einem Schaden wuerde trotzdem gezahlt werden.

Antwort
von Tewitron, 29

Wenn das Auto angemeldet ist, also zB das Auto von deinen Eltern darfst du in Begleitung fahren. Dafür gibt es aber ein Formular, wo eingetragen ist, wer für das  begleitendes Fahren die Erlaubnis hat.
Alleine darfst du erst mit 18 fahren.

Kommentar von Princess1806 ,

Ja aber muss ich davor noch iwo versichert sein oder sowas? dass ich mit 18 alleine fahren darf, wusste ich ja 🙊

Kommentar von Tewitron ,

Nein, braucht du nicht.
Einfach ins Auto und los.
Die Versicherung vom Auto deckt alle Fremdschäden bei einem Unfall ab.
Du kannst dich natürlich selbst versichern. Das bleibt dir überlassen.

Kommentar von Tewitron ,

Nachtrag:
Die Haftpflicht von dem Wagen muss  Fahrer unter 25Jahre beinhalten.
Die Versicherung zahlt zwar bei einem Unfall auch, wenn es nicht so ist, kann aber Rückforderungen erheben gegen den Versicherungsnehmer.

Antwort
von TinaBo, 25

MIt 17 darfst du nur betreutes Fahren machen.

Lies mal hier:

http://www.bf17.de/so-funktionierts/

Kommentar von JohannesGolf ,

Ich glaube, Sie will wissen, ob sie vorher noch iwelche Versicherungen braucht oder sich ins Auto eintragen muss, um fahren zu dürfen.

Kommentar von Princess1806 ,

Genau das wollte ich wissen 😄

Kommentar von Tewitron ,

Betreutes Fahren gibt es im Altenheim im Rollstuhl. 🤓😂
Sorry.

Kommentar von TinaBo ,

Wer ohne Fehler ist werfe den ersten Stein...

Kommentar von Princess1806 ,

leider nicht lustig aber okay ☺

Kommentar von Tewitron ,

Das ging nicht um deine Frage sondern an TinaBo.
Das heißt begleitetes Fahren, nicht betreutes.
Das ist wie mit diesem immer wiederkehrenden beschränkten Bahnübergang. 😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten