Frage von Broken1223, 50

Wenn man die Anti-Baby Pille nimmt,ist dann immer noch das aussetzen der Abbruchsblutung ein Zeichen für Schwangerschaft?

Hallo ihr,
wenn man die Pille nimmt,heißt es ja man hat keine Periode mehr,sondern nur eine Abbruchsblutung in der Einnahmepause.Wenn man aber schwanger wäre,würde die Abbruchsblutung dann auch ausbleiben wie bei anderen die Periode dann?
Oder kann das Ausbleiben der Abbruchsblutung einfach vorkommen und nichts besonderes bedeuten?
Wie würde man dann merken,dass man schwanger ist?
Danke schonmal und LG :-)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode, Pille, Schwangerschaft, 17

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft auch mit weiterer Pilleneinnahme der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen. Selbst dies ist allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Aber es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen. Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall gemäß der Packungsbeilage reagierst.

Mach dir keinen Kopf!

Sollte es aber zu Einnahmefehlern gekommen sein, liefert letztendlich ein handelsüblicher Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation, Periode, Pille, 13

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Periode, Pille, Schwangerschaft, 7

Hallo Broken1223

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung und die sagt über eine Schwangerschaft oder Nichtschwangerschaft überhaupt nichts aus.

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamenten nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigt, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nie länger als 7 Tage dauert und man am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht dann ist man zu 99,9% geschützt. Wenn man sich an das hält dann kann man nicht schwanger werden. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt wenn es innerhalb von 4 Stunden passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

 Die Abbruchblutung kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am 8. Tag muss man wieder mit der ersten Pille des nächsten Blisters weitermachen, unabhängig davon ob man eine Blutung hatte oder ob sie noch anhält.

Bei Einnahme der Pille kann man eine Schwangerschaft nur durch einen Schwangerschaftstest feststellen

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von JtabnAa107, 24

Durch die Pille können auch ab und zu die Abbruchsblutungen aussetzten. Wenn du sie immer regelmäßig genommen hast kann da normal nichts schief gehen. Wenn du trotzdem unsicher bist, einfach zum Frauenarzt. 

Antwort
von Allyluna, 23

Die Abbruchblutung in der Pillenpause bleibt "normalerweise" auch aus, wenn man schwanger ist. Aber sie kann auch trotz Schwangerschaft auftreten oder ausbleiben, obwohl man nicht schwanger ist. Die Blutung hat also diesbezüglich keine gesicherte Aussagekraft.

Verlässlich feststellbar wäre einer Schwangerschaft daher nur mit einem Schwangerschaftstest.

Wenn man die Pille fehlerfrei nimmt, ist die Möglichkeit einer Schwangerschaft allerdings ausgesprochen gering.


Antwort
von Hexe121967, 20

Das ausbleiben der Abbruchblutung ist kein Anhaltspunkt für eine Schwangerschaft. Sicherheit bekommt man nur mit einem Schwangerschaftstest.

Antwort
von Orothred23, 20

Nein, die Abbruchblutung und ob sie kommt oder nicht sagt gar nichts über eine Schwangerschaft aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community