Wenn man den Nachname geändert hat muss man die Staatsbürgerschaft auch ändern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Staatsbürgerschaft bleibt natürlich erhalten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verliert durch eine Namensänderung doch nicht die Staatsangehörigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von csjuju
25.01.2016, 20:27

Ich meine in der Staatsbürgerschaft steht mein alter Nachname und nicht der neue 
Muss man , dann den neuen Nachname ändern ( Staatsbürgerschaft)

0