Frage von BossOfAnimes, 42

Wenn man Bewusstlos ist ist es so wie im Winterschlaf bei Tieren, wo der Körper weniger Atmet und das Herz langsamer Schlägt?

Steht oben

Antwort
von AlisaSuarez1, 21

Oft hat es immer einen Grund wieso du Bewusstlos wirst. Wenn du zum Beispiel in Panik verfällst oder dein Kreislauf schlapp machst kannst du Ohnmächtig werden. In diesem Zustand reguliert sich dein Puls und die Atmung ( der körper Atmet Automatisch von selbst ) deshalb ist die Atmung ruhiger , wie auch der Puls , wenn du langsamer Atmest ist es so, dass dein Herz automatisch auch langsamer schlägt also sich der Atmung anpasst . Ob es wie im Winterschlaf ist weiss ich nicht :) Bei unfällen zum Beispiel kann es passieren, dass du im Auto bewusstlos wirst zb während das Auto schleudert, dass liegt daran, dass der Körper sich Automatisch selbst schützt und die Körperfunktionen Reguliert ( Gehör, Atmung, Herzschlag )

Antwort
von Hyaene, 11

Hallo,

ob das Herz ruhiger ist, während man ohnmächtig ist, weiß ich nicht. ^^ Aber kurz davor rast es, wie verrückt...

Vor 3 Tagen war es (mal wieder -_-) soweit und ich war "weg".

Ich habe das immer wieder. Manchmal ist es echt schlimm für mich, manchmal aber auch einfach nur, wie, wenn man einfach schwach wird, es einem schwindelig wird und man dann wegnickt. :-D 

Wenn es ganz schlimm ist, dann hat man ein ekelhaft, lautes, dumpfes Rauschen im Kopf und man hat das Gefühl, man müsse sich jeden Moment übergeben. Hinzu kommt noch dieser eklige "kalte Schweiß". Man wird klatschnass, obwohl der Körper in dieser Situation eiskalt wird. Man zittert und friert, bis zum geht nicht mehr! Da kann man auch ruhig atmen, wie man will (zwecks hyperventilieren), man bricht trotzdem zusammen und das Herz tobt! Man hat seinen Körper nicht mehr unter Kontrolle, so sehr man das auch will. Das ist für mich immer das Schlimmste daran. 

Während der Ohnmacht bekommt man gar nichts mit. Man wacht einfach wieder "nass" auf. Du glaubst nicht, wie ich es hasse, wenn mir so etwas passiert! Ich war deshalb schon bei 2 Ärzten, aber sie meinen beide dasselbe: "Ihr Blutdruck ist zu niedrig. Aber das ist bei jungen Frauen normal."

Erstens bin schon lange aus der Pubertät raus und zweitens kenne ich keine andere Frau, die ebenfalls, sowie ich, ständig kollabiert. Keine Ahnung, warum mir das immer wieder passiert. Zum Glück passiert es mir aber meist zu Hause. ^^

Ich hoffe, das hat dir geholfen. 

LG :-)

Kommentar von BossOfAnimes ,

Danke! und trozdem gute besserumg hoffe es "heilt" sich wieder ;)

Kommentar von Hyaene ,

Danke dir. :-) 

Antwort
von Vanell1, 31

Ob es genau so ist, weiß ich nicht. Ich war im Leben 2 mal bewusstlos, kann mich daran aber nicht errinnern. Bzw das letzte was ich weiß, was kurz davor passiert ist und dann wachst du völlig gerädert wieder auf. War bei mir zumindest so ^^

Kommentar von BossOfAnimes ,

ich war noch nie bewusstlos im meinem leben bin 15 jahre alt

Kommentar von Vanell1 ,

Wie gesagt, als ich aufwachte danach, war ich wie gerädert. Du träumst auch nicht, wenn du bewusstlos ist. Du weißt einfach nur was davor war und dann ist es wie gelöscht.. Weiß nicht ob es bei jedem so ist, der bewusstlos ist. Kann nur von meiner Erfahrung sprechen.

Kommentar von Hyaene ,

Das Danach empfinde ich nie so schlimm, wie das Davor. Das ist für mich das Schlimmste! :-/ 

Kommentar von Vanell1 ,

Davor ist es ekelhaft. Mir wird zuerst ganz schlecht, dann schwummrig vor Augen und letztendlich schwarz vor Augen und dann bin Ich weg. Danach Wache ich halt gerädert und etwas verwirrt auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community