Frage von fatbardha, 65

Wenn man bei sixt ein Auto mietet und 400klm frei hast muss man dann noch tanken?

Antwort
von Gaskutscher, 46

Ja. Man holt es mit vollem Tank ab und stellt es mit vollem Tank ab. Nennt sich »Voll-Voll-Tankregelung«.

Wenn du den Mietwagen mit nicht wieder voll betanktem Tank abstellst -> Spritkosten plus zusätzliche Gebühr werden dir berechnet.


400 km frei bedeutet lediglich, dass du für diese 400 km nicht noch pro Kilometer extra bezahlen musst. Alles was über 400 km von dir verfahren wird -> kostet extra.

Den von dir auf den 400 km verfahrenen Sprit musst du in jedem Fall bezahlen bzw. selber wieder volltanken.

Kommentar von fatbardha ,

Oh okay Dankeschön 

Kommentar von Gaskutscher ,

Ein Tipp von mir: Wenn man das Fahrzeug nicht in einer anderen Stadt wieder abgeben will/muss lohnt es sich bei regionalen Autovermietungen anzufragen.

So war z.B. ein Sprinter bei einem regionalen Autovermieter deutlich günstiger als bei Sixt. Dafür musste er am Abend auch wieder an der gleichen Stelle abgestellt werden - was kein Problem war.

Diente als Umzugsfahrzeug. Vollbetankt wieder hingestellt und im Vergleich zu Sixt und Co. ca. 40% gespart. Preise vergleichen lohnt sich also!

Antwort
von Ursusmaritimus, 47

Ja, ansonsten tanken die (sehr sehr teuer) für dich.

Kommentar von fatbardha ,

Aber wenn da steht 400 frei und ich diese nicht überschreite ? 

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Du hast die Nutzung über 400km gemietet jedoch nicht den Spritverbrauch hierfür

Kommentar von toomuchtrouble ,

Lies bitte die Anmietbedingungen und die Vertragsdetails. Freikilometer heißt: Du darfst mit der Karre 400km fahren, wenn Du laut Tacho mehr als 400km zurückgelegt hast, zahlst Du für jeden Mehrkilometer € 0,23. Entwedr Du tankst ihn selbst vor der Rückgabe voll, sonst berechnen die pro Liter mindestens 50Cent extra.

Kommentar von EightSix ,

Kostet beim Fahrzeug der Kilometer nix außer Sprit oder wie?

Kommentar von Gaskutscher ,

Kommt auf die Mietvereinbarung an. Als ADAC-Mitglied zahlt man beispielsweise bei einer Panne für den Mietwagen gar nichts - außer Sprit. Außer man holt sich noch eine Versicherung für ca. 12 Euro dazu.

Diese Versicherung kann wiederum bei einem normalen Mietvertrag bereits inklusive sein - dafür zahlt man pro Kilometer mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community