Wenn man bei der Versicherung eine Private Haushaltsversicherung kündigt ,bekommt man da etwas Geld zurück oder ist das eingezahlte Geld futsch?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei einer Schadensversicherung wie Hausrat - Haftpflichtversicherung oder Gebäudeversicherung sind die Beiträge grundsätzlich weg falls kein Schaden passiert.  Alles was es zurück geben  kann, sind zuviel gezahlte Beiträge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versicherungen sind keine Sparkassen - gezahlte Prämien (die das Risisko absichern sollen) sind bei Kündigungen also "futsch", vor der Kündigung aber prüfen, ob man die Versicherung nicht sonnvoler weise doch behalten sollte

das gitl insbsondere für Haftpflicht- und Hausratversicherung (was Du wohl mit Haushaltsversicherung meintest)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
26.09.2016, 11:22

Haushaltsversicherung ist ein etwas älterer Begriff für die heutige Hausratsversicherung.

0

Ich lese hier immer "weg" , "futsch" ! Vielleicht sollte man sich mal vor Augen halten ,das der kalkulierte Jahres-Beitrag ein auf Grund von Versicherungsumfang ( vier Gefahren ) ,Zusätzen ( z.Bsp. Überspannung ,Hotelkosten ,Trickdiebstahl ect..) und Riskoklasse ( Region / PLZ ) abgewägter Beitrag ist ...und das für die vereinbarte Laufzeit !

Sollten Sie auf die mittlerweile auf dem "Insurrance" Markt operierenden FinTechs anspielen , die bei Schadensfreiheit Geld zurück garantieren , sei dies mit Vorsicht zu geniessen ..Im Kleingedruckten steht nämlich drin , das dies nur solange funktioniert ,wie alle (!) in der "Community" schadensfrei bleiben und auch Einzelschäden nicht ein gewisse Höhe überschreiten ..

Ich habe lieber eine Hausrat , die mir tagtäglich Versicherungsschutz im hohen Maße gewehrt ..wenn ich der Meinung bin zu viel zu zahlen , muss ich den VR wechseln !

In diesem Sinne

HG DerMakler


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bezahlst einen kleinen Beitrag dafür das - wenn es zum Schaden kommt - der Versicherer Dir ggf. zig tausende Euros gibt. Warum sollte er das Geld wieder rausgeben? Das nennt sich Schadensversicherung. Ohne Schaden ist das Geld weg, bzw nicht mehr bei Di sondern bei dem Versicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Sachversicherungen gibt es keinen Sparanteil. Du bezahlst für Versicherungsschutz. Zurück (also eine Leistung) bekommst du nur, wenn ein versicherter Schaden eintritt.

Wie sollte die Versicherung sonst Geld verdienen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Geld ist futsch, ist ja keine Versicherung bei der man Kapitel ansparen würde  ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld ist weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung