Frage von lulu7878, 34

Wenn man bei der DKMS registriert ist und man als Stammzellspender für einen Menschen z.B. in Brasilien in Frage kommt, muss man dann dahin?

Ja meine Frage ist, ob man dann dahin geflogen wird, oder wie läfut das ab?

Antwort
von Herb3472, 34

Nein, die Stammzellen werden tiefgefroren und in einem Behälter, der mit flüssigem Stickstoff gekühlt wird, zum Zielort geflogen.

Antwort
von Sunnycat, 27

Du bekommst das Knochenmark in einer Klinik in deiner Nähe abgenommen und das Knochenmark wird dann zum Patienten transportiert.

Antwort
von 2602Janine, 31

Nein, die Spende wird dann von der DKMS dorthin gebracht. Ich habe mich vor kurzem erst registriert und da wurde mir das gesagt, deswegen weiss ich es ganz sicher.

Antwort
von 1996SW, 23

Außerdem heißt es doch DEUTSCHE KNOCHENMARK SPENDE. Bleibt doch dann auch in Deutschland oder?

Antwort
von webya, 15

nein, nur dein Knochenmark fliegt dann nach Brasilien

Antwort
von LonelyBrain, 27

Nein du musst nirgends hinfliegen.

Antwort
von kathmeie, 21

Der Spender muss nirgends hinfliegen. Den Transport übernimmt die DKMS.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten