Frage von FrageCompany, 38

Wenn man bei Apple anruft wird immer gesagt, dass der Anruf aufgezeichnet wird, aber man hat keine Gelegenheit, dem Sprachcomputer zu sagen, man will das nicht?

Hier: 0800 2000 136

http://www.apple.com/de/contact/

Ich denke, dass das rechtlich nicht in Ordnung ist?

  1. Der Kunde muss doch zustimmen, dass er mit einer Aufzeichnung einverstanden ist und nicht ablehnen, dass er das nicht will, oder?

  2. Bei Apple kann man dem Sprachcomputer aber werder "ja" noch "nein" sagen. Es wird einfach aufgezeichnet. Ist das nicht illegal?

  3. Welche Rechte werden verletzt (Gesetze/Bestimmungen/Paragrafen; Recht am eigenen Wort)?

Danke!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo FrageCompany,

Schau mal bitte hier:
Recht Telefon

Antwort
von niegenug40, 18

Nö leider in diesem Fall nicht.

Du wirst informiert und damit ist DIR die freie Wahl überlassen den Service unter der Bedingung, dass aufgezeichnet wird zu nutzen oder eben nicht.

Du hast die freie Wahl weil Du auflegen kannst.

Interessanter wird es wenn der Service Vertragsgegenstand ist und die einzige Kommunikationsmöglichkeit darstellt (ist aber bei Apple nicht so) und Du vor Abschluss eines Vertrages nicht darauf hingewiesen wurdest.
Das ist aber rein theoretisch und praktisch nie durchsetzbar weil die Hintertür über die AGB´s immer aufgemacht wird und es auch eine "Datenschutzrichtlinie" ist.

Antwort
von uniplayer1, 32

Sie haben dich darauf hingewiesen. Wenn du es nicht willst musst du auflegen.
Außerdem wäre es doch bei einem so großen Unternehmen aufgefallen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community