Frage von smottie, 94

Wenn man Angst hat sich die Zähne zu putzen?

Man tut es trotzdem bereue es später nach dem putzen, was kann ich am besten tun gibt es eine Möglichkeit Behandlung?

Antwort
von Applwind, 26

Wenn du dir die Zähne nicht putzt dann bekommst du eine Zahnfleischentzündung und dann kann sogar der Nerv bei den Zähnen ab sterben und dann muss er  herausgezogen werden das tut weh. Also Zähne putzen das ist definitiv nicht schädlich sondern sogar wichtig und Pflicht!

Antwort
von DerOli01, 32

Putz die Zähne immer und geh zum Zahnarzt... Glaub mir ich wurde in den letzten Wochen so oft vom Zahnarzt behandelt, dass ich mir gewünscht hab ich hätte mich besser darum gekümmert!

Kommentar von smottie ,

Also es heisst ned das ich sie gar ned putze zwei mal am Tag Morgens und Abends! Nur die Angst ist trotzdem da!

Antwort
von Orchidee57, 33

Weshalb Angst? Zähneputzen ist nicht schädlich. Hole dir Rat beim Zahnarzt. Eventuell Zahncreme wechseln ( Sensodüne für empfindliches Zahnfleisch und keine zu feste Zahnbürste ) aber das soll der Zahnarzt dir erklären.

Kommentar von smottie ,

Die Borsten von der Zahnbürste kratzen auf den Zähnen, damit meine ich wie wenn man sie streicheln würde die Zähne!

Kommentar von Orchidee57 ,

Dann lasse dich vom Zahnarzt beraten.

Kommentar von smottie ,

Ich war ja bei ihm der hat mit nur mit der Hand gezeigt wie putzen leichten Druck kreisen von rot nach weiss! Sonst nix weniger Gedanken über Zähne machen!

Kommentar von Orchidee57 ,

Dann stelle dich vor den Spiegel und putze solange bis du den richtigen Dreh raus hast.

Meine Kinder haben das Zähneputzen mit 2 Jahren schon gekonnt.

Kommentar von smottie ,

Weil sie wahrscheinlich keine Wurzel Schmerzen haben bei gesunden zähnen!

Kommentar von Orchidee57 ,

Dann hole dir morgen sensodüne für empfindl. Zähne und eine mittel starke Zahnbürst und probiere vorsichtig die Zähne zu putzen. 2 mal am Tag reicht morgens unsabends.

Kommentar von smottie ,

Meine Zähne sind nicht schmerzempfindlich sondern kern Gesund! Ich war vor einer Woche beim Zahnarzt! Kannst du zeigen wie vorsichtig muss ich denn sein?

Antwort
von Peter501, 18

Klar,lass dir alle Zähne ziehen und steig auf ein künstliches Gebiss um.Dann kannst sogar beim Zähne putzen pfeifen.

Kommentar von smottie ,

Warum kann man bitte die echten Zähne so schnell kaputt machen?

Antwort
von labertasche01, 17

Vielleicht solltest du mal zu einem Psychologen? Nichtdas du dich da jetzt total rein steigerst und noch mehr Ängste entwickelst...

Erst mal zum Hausarzt, der überweist dich weiter.

( Ist ernst gemeit)

Kommentar von smottie ,

Kein Problem wenigstens bist du Ehrlich!:)

Kommentar von labertasche01 ,

Es gibt Ängste das kannst du dir gar nicht vorstellen.

Angst vor öffentlichen Plätzen

Angst vor geschlossenen Räumen

Angst vor Wasser

Angst vor der Farbe Braun

Angst vor Insekten......

Kommentar von smottie ,

Stimmt nun was können die mir helfen?Vielleicht belustigen sie sich über mich glauben mir nicht!

Kommentar von labertasche01 ,

Normalerweise nehmen Ärzte das schon Ernst. Vor allem Psychologen sind dafür da solche Probleme zu behandeln.

Sie reden mir dir und Versuchen dir die Angst zu nehmen.

Kommentar von smottie ,

Aha gut trotzdem danke für deine Hilfe!

Antwort
von anja199003, 22

nimm einfach eine Zahnbürste und nicht die Klobürste. Dann musst'e auch keine Angst haben und wirst nichts bereuen.

Antwort
von MisterEli, 18

Wenn ich dich wäre, würde ich alle deine Zähne sofort ausreissen. Somit bist du deine Angst vor dem Zähneputzen los. 

Kommentar von smottie ,

Reiss du dir deine Raus! So erspart man sich wenigstens nutzlosen Kommentar!

Antwort
von KalofReschtus, 27

Du könntest einfach aufhören rumzuspinnen...

Kommentar von smottie ,

Wie meinst du das genau?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten