Frage von General001, 81

Wenn man an einer Spule die Spannung erhöht verstärkt sich das Magnetfeld, warum?

Antwort
von BurkeUndCo, 59

Weil mit der höheren Spannung mehr Strom durch die Spule fließt. Und die Stärke des Magnetfeldes hängt direkt vom Strom in der Spule ab.

Kommentar von Rocky878 ,

Totaler Quatsch. Spannung und Strom sind zweierlei! Wenn du bei einem Trafo, die Spannung erhöhst geht die Stromstärke runter, und umgekehrt genau das selbe! 

Kommentar von BurkeUndCo ,

Völlige Zustimmung für "Rocky878", sein Kommentar ist wirklich "totaler Quatsch" .... nicht ganz ernst gemeinte Ironie.

Korrekt ist, wir schreiben hier aneinander vorbei.

Rocky878 hat recht, dass die Leistung, die man an einem Trafo entnehmen kann konstant bleibt. Bei einer höheren Ausgangsspannung (mehr Windungen auf der Sekundärseite) hat man weniger Ausgsangsstrom zur Verfügung als bei einer niedrigeren Ausgangsspannung (geringere Windungszahl auf der Sekundärseite).

Aber in all diesen Fällen wird immer nur das Magnetfeld das in der Spule des Trafos entsteht in eine elektrische Leistung umgesetzt.

Da die Frage hierum eine Erhöhung des Magnetfeldes ging, dachte ich, dass diese grundlegenden Eigenschaften des Trafos bzgl. Primär- und Sekundärseite bekannt wären, und habe mich deshalb in meiner Antwort nur auf die Primärseite bezogen.

Und wenn man dort die Spannung des Wechselstroms und damit auch den Strom durch die Spule erhöt, dann erhält man definitiv ein stärkeres Magnetfeld und damit auch eine höhere Maximalleistung für die Sekundärseite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community