Frage von ThomasAral, 26

Wenn man alle seine Fahrten immer mit den Taxi machen würde wieviel mehr würde das Kosten?

Dafür spart man sich ein eigenes Auto, den Führerschein, Fahrten mit dem Zug oder Bus, usw. Nur Flüge wären noch mit Flugzeugen. Wieviel wäre das für einen Durchschnittlichen Arbeiter der ca. 10 km zur Arbeit fährt als Faktor ausgedrückt. Könnte er die Taxifahrten zur Arbeitsstelle von der Steuer absetzen und wenn ja in welchen Prozentanteil. Das ganze auf Lebenslang berechnet also sagen wir mal von 16 bis 70 Jahren damits rechenbar bleibt. Käme man da mit einem Faktor 2 als Kosten aus ?

Antwort
von Cyphia, 12

Würde ein Arbeiter täglich 10km zur Arbeit mit dem Taxi fahren, so würden lediglich die 30 Cent pro Km als Werbungskosten (einfache Strecke, da Fahrt Wohnungs-, Arbeitsstätte) angerechnet werden.
0,30€ x 10km x 250 Arbeitstage = 750€ pro Jahr

Taxikosten im Vergleich:
10km x2 (da Rückweg) = 20km

20km x 1,70€ + 6,60€ = 40,60€ / Tag
40,60€ x 20Arbeitstage = 812€ pro Monat
= 9744€ im Jahr

Mit ein paar privaten Fahrten bist du grob gerechnet locker bei 15.000€ + Fahrten zum Flughafen. Jährlich und würdest 750€ als Werbungskosten bei deiner Steuererklärung angerechnet bekommen, sofern Flughafenfahrten keine Reisekosten sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten