Frage von Konzulweyer, 11

Wenn man ab und zu einen übern Durst trinkt und einige Tage sich schlecht fühlt und sich immer schwört mit dem Saufen aufzuhören und wenns besser geht.....?

dann wieder anfängt wie ein Kreislauf immerzu, ist man dann Alkoholiker, obwohl man weiß, daß es einem immer fürn paar Tage dreckig geht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von claka, 7

Hör besser auf damit, bevor es "zu spät" ist und Du wirklich zum Alkeholiker wirst...  Dann wird es richtig schwer für dich aufzuhören....

Antwort
von KarstenD, 3

Wie in den anderen Antworten schon geschrieben, kann daraus eine Abhängigkeit entstehen.

Alle, die heute alkoholkrank sind, haben ja auch irgendwann mal mit dem ersten Glas angefangen und sicher nicht mit dem Ziel, Alkoholiker werden zu wollen.

Wenn du aus dem Kreislauf nicht alleine herauskommst, suche dir Hilfe.

Antwort
von DerPate19811, 7

Zumindest bist du auf dem besten Wege dahin. Such dir Hilfe bevor es zu spät ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten