Frage von Benutzernxme, 59

Wenn man ab einem bestimmten Alter findet, das Tattoo einem nicht mehr passt, wie kriegt man das wieder weg?

Mein Freund meint, man könne weglasern ABER 1.Man sieht das Tattoo immernoch leicht UND es enstehen Rötungen,Entzündungen und sogar NARBEN?! Schmerzhaft soll das ganze auch noch sein & teuer auch. Was sagt ihr dazu.?

Antwort
von doep2k, 33

Von daher sag ich bei sowas persönlich immer - und das ist ehrlich nicht böse gemeint:

Man hätte direkt von Anfang an vorbeugen sollen und es sich garnicht erst stechen lassen sollen. Vermutlich wurde man auch oft genug gewarnt, von Familie, Bekannten, Freunden... aber wie gut das man ja immer alles besser weiß.... Von daher passt hier gut: "Wer nicht hören will, muss fühlen."

Hab nichts gegen Tattoos, aber sowas sollte von Anfang an gut durch dacht sein und nicht aus einer Laune heraus gemacht werden oder um seine Jugend bzw wilde-/freie Seite aus zu leben...

Kommentar von Benutzernxme ,

leute chillt mal ich habe NOCH kein Tattoo 😂

Kommentar von doep2k ,

Entschuldige wenn ich ein wenig zu unhöflich und direkt war, sollte wie gesagt nicht böse gemeint sein, aber hab den Fall leider schon zu oft mitbekommen und dass die Leute es dann bereut haben, obwohl nicht nur Eltern sondern auch andere etwas gesagt haben...

Tattoos können wie bereits gesagt an diversen Stellen in bestimmten Größen mit bestimmten Motiven auch wirklich schön aussehen, aber man sollte nicht überlegen wie man den BEREITS BEGANGENEN FEHLER rückgängig machen kann, sondern dem FEHLER VORBEUGEN, damit man es erst garnicht bereuen muss und unter viel Geld und Schmerzen weg lasern oder covern lassen muss.

Antwort
von Ashuna, 37

Eine Laseroperation muss nicht mit Narben/ Entzündungen/ etc. enden. Es ist immer unterschiedlich wie Professionell es durchgeführt wurde. Viele sieht man garnichtmehr und es bleiben manchmal auf keine Schäden. (Also stimmt die Aussage deines Freundes nicht ganz)

Wo er recht hat ist aber dass es sehr Teuer ist.

Antwort
von Ostsee1982, 20

Mein Freund meint, man könne weglasern ABER 1.Man sieht das Tattoo
immernoch leicht UND es enstehen Rötungen,Entzündungen und sogar
NARBEN?! 

Und wie kommst du zu dieser Erkenntnis?

Kommentar von Benutzernxme ,

meinte mein Freund

Kommentar von Ostsee1982 ,

Du schreibst "ABER 1.Man sieht das Tattoo immernoch leicht UND es enstehen Rötungen,Entzündungen und sogar NARBEN?!" Das ist ja deine Feststellung, nicht die deines Freundes. Ich finde da wird einfach ein Blödsinn verbreitet der mit der Realität nichts zu tun hat. Es gibt dazu keine pauschale Antwort weil es von zuvielen Faktoren abhängig ist: Wo wird die Lasertherapie gemacht? In deinem Tattoostudio, Kosmetikstudio, Laserzentrum etc.?! Welcher Laser wird verwendet? Wie alt ist das Tattoo? Farbig oder nicht? Wie groß? In welchem Zustand ist die Haut, das Gewebe. Wie wird nach der Lasertherapie die Haut gepflegt? Es kann sein, dass Tattoo immer noch leicht sichtbar sind und es kann sein, dass es vollständig, rückstandslos entfernt werden kann.

Antwort
von hallowgd, 20

Jetzt ist es zu spät aber wenn es dich stört dann musst du es überschminken.

Kommentar von Benutzernxme ,

nichts zu spät. Habe kein Tattoo

Kommentar von hallowgd ,

oh gut.also ich finde tattos sollten eine tiefe Bedeutung für den Träger haben und dann passt es auch, egal welches alter man hat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community