Frage von sportmensch, 76

Wenn man 40Mitrazapin schluckt, wird man dann nur müde oder noch irgendwas?

Antwort
von Maranatha109, 46

Man bekommt ganz ganz ganz höllischen Durchfall. Und weil man parallel auch sehr müde wird, schläft man meistens ein, bevor der Durchfall einsetzt.

Also lieber nicht machen.

Kommentar von Chrissibaer ,

haha :D

Antwort
von walthari, 34

Wenn du merkst das du Herzrasen bekommst und dein Blutdruck in den Keller geht (oder durch die Decke) würde ich mal so langsam die 112 anrufen...normalerweise werden Patienten mit einer Überdosis Mitrazepam(oder der selben Medikamentengruppe) zur Sicherheit ein bis zwei Tage im KH behalten, was Langzeit-Nebenwirkungen auf Niere und Leber angeht...naja...das wirst du vermutlich irgendwann herausfinden....

Antwort
von Gebbeth, 45

Lesen Sie die Packungsbeilage, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker...
Und ganz zur Not 112 wählen. Die helfen und das auch noch kostenlos ;D

Antwort
von Virginia47, 23

Lass es. 

Es kann nämlich zu Organversagen kommen bei einer solchen Menge. 

Kommentar von sportmensch ,

schon ab 20?

Kommentar von Virginia47 ,

Ja, auch schon ab 20. 

Das hängt natürlich auch davon ab, wie gut du tablettenverträglich bist. Und wie hoch die Mirtazapin dosiert sind. 

Aber ich würde da kein Risiko eingehen wollen. 

Kommentar von sportmensch ,

Dosiert gar nicht sind von einer person... Habe selten in meinem Leben Tabletten geschluckt. sind 30g

Kommentar von Virginia47 ,

30 mg. Die sind schon ziemlich hochdosiert. Damit sollte man kein Schindluder treiben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community