Frage von MaraV, 91

Wenn Männer eine Errektion unterdrücken/abbrechen haben sie Schmerzen. Ist soetwas bei Frauen auch möglich?

Meine Frage ist ja schon gestellt. Ich komme darauf, weil ich in letzter Zeit häufiger nachdem ich längere Zeit erregt war Unterleibsschmerzen hatte. Naja nicht direkt schmerzen, aber es war doch arg unangenehm. Nur manchmal war es schmerzhaft. Würde mich einfach mal interessieren. :)

Antwort
von BlackDog4444, 50

Könnte es eventuell von der Anspannung kommen? Villt weil du deine Muskeln in dem Bereich nie groß beansprucht hast und wenn du länger erregt bist, dort dich anspannst? Ist allerdings nur ne Vermutung :)

Kommentar von MaraV ,

Gut bei mir wäre das jetzt nicht so unwahrscheinlich :'D

Die bestimmten Muskeln trainieren könnte also evtl. helfen.

Aber wenn es das nicht ist? Es fühlt sich nicht an wie eine Art Muskelkater.

Kommentar von BlackDog4444 ,

Wäre jetzt meine einzige Idee, was das sein könnte. Bin jetzt aber auch keiner der davon Ahnung hat, war halt ne Vermutung woran es liegen Könnte ^^ Notfalls immer Frauenarzt fragen, der weiß bescheid :)

Antwort
von FrauFriedlinde, 24

Schmerzen ergibt es nicht, aber es "plagt" einen den ganzen Tag, bis man halt "Gelegenheit" hat ☺️

Kommentar von MaraV ,

Und wenn der Tag vorbei geht und keine Gelegenheit da war/ist?

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Naja.. Spätestens abends im Bett treffe ich auf zwei gesunde Hände ☺️

Antwort
von Borowiecki, 26

Bei Männer kann es zu schmerzen führen weil die Spermien nicht ausgestoßen sind .

Kommentar von MaraV ,

Soviel wusste ich schon, auch dass es sehr weh tun muss. Klar haben Frauen nicht exakt das gleiche Problem! Aber mir ist eben ein Zusammenhang aufgefallen zwischen Erregung und einem Unwohlsein/Schmerz nach einiger Zeit ohne Sex.. ;)

Kommentar von Borowiecki ,

Lösung da für ist Sex oder selbst Befriedigung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten