Frage von PlayerEbayer, 121

Wenn Mädchen so einen großen Wert auf den Charakter legen warum haben dann behinderte Menschen größere Schwierigkeiten eine Partnerin zu finden?

Hi ich beobachte immer mal wieder behinderte Leute mit gutem Charakter, die echt nicht gerade oft eine Freundin haben. Meistens sind es dann auch die Behinderten, denen man ihre Behinderung ansieht, die es schwer haben.

Im Gegensatz dazu scheinen viele Mädchen Interesse an hübschen Jungs zu zeigen. Also den einzigen Schluss den ich durch meine Beobachtungen schließen kann ist, dass viele Leute, sowohl Mädchen als auch Jungs ziemlich oberflächlich sind.

Es stimmt aber, dass Mädchen im Gegensatz zu Jungs auch öfters auf den Charakter schauen und wenn der nicht passt dann wird das Mädchen auch einen hübschen Jungen abservieren. Andersrum genauso, aber vielleicht nicht so oft.

Ich bin das beste Beispiel, sehe gut aus, aber schlecht Charakter wobei mein Charakter falsch rüberkommt, weil ich mich in der Öffentlichkeit anders verhalte als ich wirklich bin, aber viele denken halt das wäre echt.

Viele Mädchen starren mich an und solche Sachen eben also wenn ich einen guten Charakter hätte würden mir die Mädchen eigentlich zu Füßen liegen ;D

Das ist doch der beste Beweis, dass der beste Charakter ohne Aussehen nichts bringt, weil man dann nicht wahrgenommen wird ;D?!

Antwort
von Turbomann, 22

@ PlayerEbayer

Mädchen schauen auf hübsche Jungs und richtige reife Frauen schauen nicht nur nach dem "hübschen", sondern auch was dahintersteckt.

Hübsche Jungs sind was anderes, als gutaussende Männer. Kinder sind hübsch, kleine Hunde sind hübsch und hübsch ist einfach nur niedlich.

Ich bin das beste Beispiel, sehe gut aus, aber schlecht Charakter wobei
mein Charakter falsch rüberkommt, weil ich mich in der Öffentlichkeit
anders verhalte als ich wirklich bin, aber viele denken halt das wäre
echt.

Aha aber entweder du hast einen guten oder einen schlechten Charakter und dementsprechend kommst du so auch an. Den Charakter lernt aber nicht einfach nur so kennen, indem man dich anstarrt, sondern indem man dich näher kennt.

Hat MANN einen Charakter, warum sollte er sich dann anders geben, als er ist, das hat mit Schüchternheit nichts zu tun. Schüchternheit kann man überwinden.

Wenn man sich verstellen muss, damit man beachtet wird, dann hat man ein Problem mit sich selber.

Vielleicht starren dich die Mädels ja auch nur an, weil du evtl. bekannt bist?

Bist in einer Beziehung und hast nebenher noch Sachen laufen?

Das ist doch der beste Beweis, dass der beste Charakter ohne Aussehen nichts bringt, weil man dann nicht wahrgenommen wird ;

Ach ja, MANN hat es aber jetzt schwer, nur leider ist Aussehen eben halt doch nicht alles.

Schönsein und gut aussehen ist gar nicht so vorrangig, sondern interessant muss jemand sein und eine gewisse Ausstrahlung haben. Dann wird er immer ankommen.

Der Gesamteindruck, die Sprache, das auftreten, das Benehmen und noch viel mehr, das macht es aus, ob man wahrgenommen wird oder nicht.

Menschen die sich verstellen müssen, sind Blender, die man kurz anschaut und dann aber auch schnell durchschaut. Es sei denn kleine Mädels die auf hübsche Jungs stehen, die fallen auf solche rein, weil sie noch kein Unterscheidungsvermögen haben.

Kommentar von Nashota ,

Schön sein und gut aussehen ist gar nicht so vorrangig, sondern interessant muss jemand sein und eine gewisse Ausstrahlung haben. Dann wird er immer ankommen.Der Gesamteindruck, die Sprache, das auftreten, das Benehmen und noch viel mehr, das macht es aus, ob man wahrgenommen wird oder nicht.

Dazu muss ich dann mal aus Erfahrung einen Satz bilden.

Der Gesamteindruck ist zwar dazu angedacht, wahrgenommen zu werden. Aber das muss nicht bedeuten, dass es die positive Richtung nimmt. Gerade was das Verhalten angeht, ist genau das oft der Anlass, das Gute in einem Menschen zu erkennen - und es auszunutzen.

Und ja: Es kann keiner ausgenutzt werden, der es nicht zulässt. Aber: Zu einer gewissen Prozentzahl kann man es auch nicht ausschließen, weil man ja zeigen will, was man für ein Mensch ist.

Rein theoretisch ist immer alles einfach. Rein praktisch leider nicht mehr.

Antwort
von Tragosso, 18

Kommt ganz darauf an von welcher Behinderung du da sprichst. Nein, ich möchte keinen Partner den ich mehre Stunden am Tag pflegen muss. Nein, ich möchte keinen Partner mit dem ich mich aufgrund geistiger Einschränkungen nicht unterhalten kann. Und ja, ich habe bestimmte Kriterien die ich an einem Partner ausschließe oder wertschätze Die hat jeder.

Das heißt noch lange nicht, dass man oberflächlich ist. Bisher habe ich meine Partner alle über das Internet kennengelernt - Das heißt ich habe zuerst den Charakter kennengelernt und sie dann erst real gesehen. Erster Eindruck ist da die Art zu schreiben und wie man sich ausdrückt. Das sagt viel über einen Menschen aus.

Davon abgesehen bevorzuge ich z.B etwas mehr auf den Rippen statt Muskeln oder Untergewicht. Das trifft wahrscheinlich nicht gerade das Klischee was Oberflächlichkeit betrifft. Was ich damit sagen will ist, Geschmäcker sind verschieden und jeder bevorzugt etwas anderes, so dass auch so ziemlich jeder eine Chance auf einen Partner hat. Nicht jeder bevorzugt das Idealbild welches die Gesellschaft vorgibt.

Antwort
von seife23, 39

Der Mensch ist dazu veranlagt oberflächlich zu sein und andere nach dem Aussehen zu beurteilen. Das geschieht bereits nach dem ersten Blickkontakt in Sekundenbruchteilen un dient der Gefahreneinschätzung. 

Ich muss dir mit deiner Vermutung recht geben. 90% sind deutlich oberflächlicher als sie zugeben, bei manchen ist das so extrem das man glatt von Heuchelei sprechen kann. Ich glaube es kommt auch darauf an in welchem Lebensabschnitt man ist. Erwachsene sehen die Dinge einfach anders und wissen Charaktereigenschaften in einer langen Beziehung oft mehr zu schätzen, während bei Jugendlichen Prestige, Sex und Erfahrungen im Mittelpunkt stehen. Die, die schon ein bisschen reifer sind haben es darum häufig umso schwerer einen Partner zu finden und gerade bei den Mädchen manifestiert sich das in einer altersorientierten Partnerwahl. 

Man sollte jedoch auch bedenken, dass seine Optik zum Menschen dazu gehört. 

Ich selber kümmer mich gerne mal um behinderte Menschen, gebe jedoch auch zu mir nicht vorstellen zu können mit einer (schwer) geistig-behinderten Person eine Lebenspartnerschaft eingehen zu können. Mich würde das auch schlichtweg überfordern

Antwort
von dieMasterin, 51

Ich finde wenn man auf das Aussehen achtet,bedeutet das nicht gleich Oberflächlichkeit. Denn das Aussehen ist ja nicht der Entscheidene Faktor,der für eine Beziehung spricht ,aber natürlich aussehen spielt schon eine Rolle .auch wenn eher eine untergeordnete
LG dieMasterin.:)

Kommentar von PlayerEbayer ,

Ja okay aber widerspricht sich das nicht irgendwie?

Wenn für Mädchen das Aussehen eine untergeordnete Rolle spielt, wieso fixieren sie sich dann eher auf die hübschen Jungs. Eigentlich müssten sie doch dann das größte Interesse für den Jungen mit dem besten Charakter zeigen. Oder vertausche ich da was? ich blicke da nicht ganz durch

Kommentar von dieMasterin ,

ich kann ja jetzt nur für mich selbst sprechen und ich glaube das wirkt manchmal einfach nur so als würden die mädchen sich fixieren. ich z.b. hatte zuerst einen mega hässlichen freund und jetzt einen sehr gut aussehenden der gleichzeitig noch nen besseren charakter hat als der davor. klar gibt es diese mädchen, die einfach nur nen sexy typen haben wollen,aber das sind ja nicht alle :)

Antwort
von daniixtl, 31

Aussehen und Charakter ist beides wichtig. Ich würde zum Beispiel nicht mit jemandem mit einer Behinderunh zusammen sein wollen, weil ich mich dann wahrscheinlich nicht normal mit ihm unterhalten kann. Es kommt natürlich immer darauf an, was für eine Behinderung die Person hat.

Antwort
von atzef, 41

Ein Scheinproblem.

Auch wenn Mädchen Wert auf einen guten Charakter legen, heißt das ja noch lange nicht, dass deswegen die äußere Erscheinung komplett gleichgültig wäre.

Trainiere unbedingt mal deine Logikfähigkeiten. :-)


Antwort
von Nashota, 24

Wenn du dich bewusst widersprüchlich verhältst, wessen Schuld ist es denn dann, wenn du falsch eingeschätzt wirst?

Charakter und Aussehen sollten Zwillinge sein.

Und Behinderte sind auch oft verpartnert. Sie punkten nicht mit ihrem Handicap, weil sie es angenommen haben. Sie wissen anders, Aufmerksamkeit zu erregen - und sie tun es.

Antwort
von maximmusch, 31

Tja. Frauen sind manchmal eben ein bisschen unehrlich zu sich selbst. Manchmal erkennen sie es nicht. Schon nervig. Im Grunde läuft aber alles auf Fortpflanzung hinaus. Und für die braucht man einen Partner mit gutem Erbgut, also mit guter DNA. Und unattraktive, dicke, dumme usw Menschen haben nunmal nicht die beste DNA. Mit denen will man dann also auch keine Kinder.

Kommentar von Nashota ,

Dreh deine Aussage auch auf links - dann passt es nämlich.

Antwort
von BarrierefreiM, 3

Ein Spannendes Thema. Einererseits denke auch immer wieder, dass ich ohne Meinung Behinderung schon eine Frau gefunden hätte. Andererseits: woher soll ich wissen, was Frauen denken, wenn sie mich sehen. 

Hier bin ich zu sehen: 

Antwort
von Neutralis, 39

Ich sehe gut aus und habe den besten Charakter der Welt. Ich bin halt nur narzisstisch, aber ich tue niemanden was. 

Und ja, natürlich sind Menschen oberflächlich, das ist nur natürlich. 

Antwort
von andrew2, 44

So ist es leider,die Optik ist fast immer ausschlaggebend.

Antwort
von BridgeTroll, 47

ja, ist so, ich sehe auch gut aus, habe einen schlechten charakter, aber verstelle mich

ich kann alle haben!


Kommentar von PlayerEbayer ,

troll oder real? und wie verstellst du dich... ich brauche tipps.. ich glaube ich habe einen guten charakter aber kann ihn nicht so richtig an die öffentlichkeit tragen

Kommentar von BridgeTroll ,

indem ich n ie sage, was ich meine, sondern immer irgendetwas, was gerade gut passt und dem anderen gefallen könnte

aber das mache ich auch bei männern, ist so grundsatz geworden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten