Frage von isalou91, 168

Wenn Kinder Wörter/Sätze wie "F0tze, Schl4mpe oder Halt die Fr3sse" benutzen?

Ich wollte euch mal fragen, was ihr von solchen (Link zum Video ist unten!) rotzfrechen Kindern haltet? Allgemein das Kinder solche Wörter kennen und in den Mund nehmen... auch wenn solche Szenen nur gestellt und zuschauergeil zusammengeschnitten sind, muss das doch nicht sein.

https://youtu.be/uJCYbdaGHUU

Antwort
von rotesand, 36

Hallo!

Ich (m, 26) frage mich ganz ehrlich, was denn da aus dem Ruder gelaufen ist & wo die Kiddies solche Wörter denn herhaben.. sorry wenn ich vllt. spießig wirke aber ich halte das auch in der heutigen Zeit NICHT für normal & auch nicht für angebracht oder "lockeren Sprachgebrauch".

Wenn die Kinder solche Wörter inflationär oder zumindest in auffälligem Maße benutzen, lässt es den Schluss nah dass sie entweder keine Kinderstube hatten oder mit Lichtgeschwindigkeit durchsausten. Meine Meinung!

Antwort
von Mistress321, 2

In der Familie von einer Freundin waren genauso rotzfreche junge Kotzbrocken.

Die Stiefmutter und die älteren Stiefschwestern haben sich ganz eifach auf das Maul dieser rotzfrechen junge Plagegeister gesetzt und sind da gut und gerne eine Stunde und länger sitzen geblieben (genauso wie die Stiefschwestern) und tatsächlich es hat geholfen:)

Scheinbar verstehen manche Göre wirklich nur diese Sprache.:) Ich und eine Freundin fanden es absolut lustig.

Antwort
von Phantom15, 4

Das Wort mit F hab ich als Kind von einem Klassenkameraden mit nach Hause genommen. Und weil ich es so schön fand hab ich gleich meine Schwester so betitelt, die auf dem Wickeltisch lag. Meine Eltern fielen aus allen Wolken und klärten das dann auch in der Schule. Das war in den 80iger Jahren. Freche Kinder, die mit bösen Ausdrücken herum schmeissen, gab es also auch früher schon. Mittlereile bin ich 40 und würde mich ein Knirps so betiteln dem würde ich ihm die Ohren langziehen  oder überhören. Je nachdem wie ich drauf bin. Teilweise haben die Eltern nur bedingt Einfluss darauf, wie in meinem Beispiel.

Antwort
von Apfelkind86, 31

Verstehe nicht, was daran so schwierig sein soll. Kinder benutzen solche Worte nur, um Aufmerksamkeit und heftige Reaktionen hervor zu rufen. Bleiben diese aus, werden sie ihnen langweilig und der Drops ist gelutscht.

Meine 5jährige kennt die ganze Palette und käme nie auf die Idee, damit um sich zu werfen. Und ich käme nie auf die Idee, deshalb auszurasten, würde sie es dennoch tun.

Antwort
von Emmakili, 29

Oh Gott das kenn ich zu gut..ich war früher definitiv auch nicht besser aber wusste wo ich mich wie verhalte! Respekt vor Erwachsenen..Usw..mein Sohn ist jetzt dann 14...was manche in dem Alter um sich werden..schrecklich...bin echt ne junge und jung gebliebene Mama..32...aber sollte mein Sohn mich mal so betiteln könnt ich nicht dafür garantieren dass er dann seine erste Watschn im Gesicht hat..er weiß wo die Grenzen liegen..wenn er mit Freunden unterwegs ist hab ich's nicht unter Kontrolle..kann mir auch egal sein solang ich weiß dass er weiß wie er sich wo zu verhalten hat..bitte danke, grüß Gott auf widerstehen..Standard Höflichkeit eben

Antwort
von Mich32ny, 55

Wenn es Erwachsene  sagen  ist es auch nicht  besser.  Im Gegenteil  die Kids  haben es ja von Erwachsenen.  

Antwort
von Knutschpalme, 103

Das haben wir früher auch gemacht und du wahrscheinlich auch (nein bitte, spar dir den Atem wir wissen es doch Beide). Kinder schappen vieles auf. Warum sollten sie nicht fluchen, wenn alle Anderen es auch tun? Weil die Eltern dann schlecht dastehen, oder wie? Jeder flucht doch mal.

Kommentar von isalou91 ,

Also... Ich (25) hatte und habe Respekt vor meinen Eltern wurde niemals auf die Idee kommen sie mit Schl4mpe, kleene F0tze zu betiteln. Von meinen Kindern habe ich solche Wörter zum Glück auch noch nicht zuhören bekommen und wenn, dann würden die aber einen Vortrag von mir bekommen!

Kommentar von dressurreiter ,

Knutschpalme, du hast wohl einen Knall, das macht natürlich nicht jeder. Wenn du das gemacht hast, hat dir auch der Riemen gefehlt!

Kommentar von kiniro ,

Wer hat hier den Knall?

Doch wohl eher du wegen dem Kommentar mit dem Riemen.

Antwort
von Goodnight, 28

Du bestimmst welchen Sprachgebrauch du duldest.

Antwort
von sony8, 27

abgesehen davon, das das meiste davon gestellt ist merkt man auch ein mangelndes Durchsetzungsvermögen bei den Eltern. bei solchen kindern wäre die ein oder andere kräftige ohrfeige angebracht.

Kommentar von kiniro ,

Dein "ein oder andere kräftige ohrfeige" (Rechtschreibfehler übernommen!) passt gut zu einer anderen Frage bezüglich "Recht auf gewaltfreie Erziehung".

Antwort
von kiniro, 6

Ich finde deine Verurteilung oberätzend "rotzfreche Kinder".

Die Wörter überhöre ich in der Regel.

Antwort
von dressurreiter, 9

Die meisten die hie beschwichtigend antworten sollten sich dann doch erstmal dsd Video anschauen. Bevor Sir so einen Müll erzählen, dass das normal wäre.

Antwort
von Jiyaah, 31

Kinder greifen das überall auf. In der Grundschule waren auch Kinder, die ständig 'H*rensohn' riefen. Das schlimme ist, dass manche Eltern das Verhalten unheimlich ''süß'' und lustig finden und das Fluchen des Kindes fördern (siehe Video). Einfach ignorieren ist wohl das beste Mittel.

Antwort
von MrMuffin1, 50

Schrecklich. Aber die haben das eben teilweise von ihren Eltern gelernt.

Kommentar von isalou91 ,

Sehe ich auch so.. :/

Kommentar von MrMuffin1 ,

Super, sind wir wohl schon 2 :D

Antwort
von nfkennylp, 41

Ausm Fenster schmeißen. 

Kommentar von isalou91 ,

XD

Antwort
von Susii01, 31

Sowas ist definitiv nicht gestellt...gibt es leider auch im richtigen Leben.

Kommentar von isalou91 ,

War auch nur als Beispiel.. aber man weiß nie was echt ist ;)

Kommentar von Susii01 ,

ja das versteh ich schon....ist allerdings trauriger Alltag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community