Frage von silentpain00, 90

wenn jetzt z.b. die eltern von hartz 4 abhängig sind, wird dann das studium von dem kind von hartz 4 bezahlt?

und wie kostet es ca. im monat zu studieren

Antwort
von Rubezahl2000, 33

Hartz IV ist nicht für Studenten. Das "Kind" wird Bafög beantragen und bekommen. Davon kann es seinen Lebensunterhalt (Miete, Lebensmittel,...) und die erforderlichen Bücher,... bezahlen.

Das Studium selbst ist kostenlos an staatlichen Hochschulen.
Pro Semester, also 2-mal pro Jahr, ist nur der Semesterbeitrag (ca. 300 €) zu zahlen, dessen Höhe von der jeweiligen Uni abhängt und in dem normalerweise das Ticket für den Nahverkehr enthalten ist.

Die Bafög-Leistungen sind ein Darlehen an die Studenten, müssen also später, wenn Geld verdient wird, zurückgezahlt werden.

Antwort
von turnmami, 42

Nein. Das Studium wird nicht mit Hartz 4 bezahlt.

Dafür gibt es Bafög. Wenn das nicht reicht, muss der Student, wie alle anderen Studenten auch, den Rest mit einem Nebenjob finanzieren!

Antwort
von Barolo88, 58

Studiengebühren sind abgeschafft, aber je nach Studiengang fallen einige Kosten für Lehrmaterial an. 

Kommentar von silentpain00 ,

und übernimmt dann das hartz 4 die kosten für lehrmaterial?

Kommentar von sozialtusi ,

Du kannst Bafög beantragen und nebenbei arbeiten gehen. Alg 2 beinhaltet keine STudienfinanzierung.

Kommentar von Barolo88 ,

nein, man bekommt Bafög  kein Hartz IV  das Sozialamt übernimmt keine Lehrmittelkosten im Studium

Kommentar von Kristall08 ,

"Hartz IV" ist keine Person, die irgendetwas übernehmen könnte. Es ist Geld, dass von den Steuergeldern der arbeitenden Bevölkerung abgezweigt wird, um erwerbslosen Personen den Lebensunterhalt zu finanzieren, weil sie selbst dazu aus was für Gründen auch immer, dazu nicht in der Lage sind.

Nur mal so nebenbei.... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten