Frage von FelinasDemons, 130

Wenn jemand sich umgebracht hat,ermittelt dann trotzdem noch die Polizei?

Evtl um herauszufinden warum,wenn zB kein Abschiedsbrief vorhanden ist.

Antwort
von Maro95, 72

In unnatürlichen Todesfällen, wie es ein vermeintlicher Suizid immer ist, werden immer die Strafverfolgungsbehörden auf den Plan gerufen (§159 Stopp). Hierbei geht es dann darum, eine Fremdschuld nachzuweisen oder auszuschließen. Evtl. Gründe für einen Suizid spielen dabei natürlich eine Rolle.

Nur weil jemand aufgeschnittene Pulsadern hat oder im Baum hängt oder vom Zug überrollt wird, heißt das noch lange nicht, dass es sich auch um einen Suizid handelt. Derartige Verschleierungstaktiken sind gang und gäbe.

Kommentar von FelinasDemons ,

Dementsprechend werden dann auch die Sachen des Selbstmörders durchsucht, oder? Also die Wohnung/das Zimmer,der PC etc.

Kommentar von Maro95 ,

Davon darf man ausgehen.

(Es muss by the way § 159 StPO heißen. Die Autokorrektur hat hier nichts zu melden.)

Antwort
von devilboi95, 56

Ja,

Die Kriminalpolizei ermittelt selbst bei einem Natürlichen Tod (wenn nicht im KH) um eine Außeneinwirkung eindeutig auszuschließen

Gruß

devilboi95

Kommentar von Robco ,

Bei "natürlichem" Tod nicht. Es gibt auf der "Todesbescheinigung" die drei Möglichkeiten "natürlich", "nicht natürlich" und "ungeklärt". Die letzten beiden würden zu einem mehr oder weniger umfangreichen Ermittlungsverfahren führen.

Antwort
von TheTrueSherlock, 78

Ich denke es wird geklärt, ob wirklich kein Fremdverschulden vorlag. Nach den Gründen wird sie vermutlich nicht forschen.

Antwort
von Mignon4, 40

Ja, es wird emittelt, ob es Suizid oder Tod durch Fremdeinwirkung (Mord, Unfall usw) war. Eine Obduktion der Leiche in einem gerichtsmedizinischen Institut gibt meistens Aufschluß darüber.

Kommentar von FelinasDemons ,

Also nur eine Obduktion oder wird auch der Wohnraum (Zimmer,PC etc) durchsucht?

Kommentar von Mignon4 ,

Das ist sicherlich von Fall zu Fall völlig unterschiedlich. Es hängt von den Umständen ab.

Kommentar von FelinasDemons ,

Okay,danje:)

Kommentar von FelinasDemons ,

*danke

Antwort
von eni70, 55

Natürlich, der Suizid muss erstmal zweifelsfrei feststehen, durch Obduktion u.a. 

Antwort
von Rosswurscht, 48

Es wird soweit ermittelt, bis fest steht, dass es kein Fremdverschulden war.

Wenn eindeutig Suizid feststeht wird dem nicht weiter nachgegangen.

Antwort
von Dave0000, 53

Wenn Zweifel am Suizid besteht dann wird sicherlich nachgeforscht

Antwort
von AnReRa, 42

Die Polizei prüft die Umstände des Selbstmordes.
Erscheint der Selbstmord plausibel dann wird nicht weiter ermittelt.
Es sei den jemand hat stichhaltige Beweise für ein Verbrechen ...

Antwort
von happyfish2, 42

Vermutlich wird auch ermittelt um sicherzugehen, dass es kein Verbrechen war.

Antwort
von Sachbearbeiter2, 30

um herauszufinden, dass zweifelsfrei kein fremdverschulden vorliegt,muss sie das.

Antwort
von Feuerherz2007, 29

Ja, es wird dann immer die Kripo eingeschaltet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community