Wenn jemand schwarzen Gürtel in Karate hat, aber noch nie gegen echte Gegner gekämpft hat z.B. auf der Strasse, würde er Bisschen Angst haben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt darauf an! Ist wie der, der mit einem Messer zu einer Schießerei geht. An und für sich gut ausgestattet, aber es gibt immer einen der besser, stärker, schneller oder klüger ist. Ich habe keine Angst vor einem Schwarzgurt. Würde mich aber prinzipiell nicht Schlägern. 2m 150kg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hätte Angst vor dem Ungewissen, und außerdem kann man gar nicht den schwarze Gürtel haben ohne mal gekämpft zu haben: de.wikipedia.org/wiki/Kumite
P.S. Es gibt mehrere Schwarzgurte, und der erste bedeutet übersetzt auch nur erste Stufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karate, zumindest in der gängigen Variante, ist eine moderne Kampfsportart.  Selbstverteidigung spielt da eher eine untergeordnete Rolle, Straßenkampf gar keine. Insofern wäre er sogar sehr gurt beraten, Angst zu haben, um einem Straßenkampf aus dem Weg zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er darf seine gelernten Fähigkeiten nicht einsetzten außer es ist Notwehr! Steht in den vertragsklauseln und die Polizei bestraft dies auch stärker wenn er diese Vorkenntnisse von den Techniken anwendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich! Wenn er Streit mit jmd auf der Straße hat , dann hilft Karate nicht besonders viel.Sogar du könntest gegen ihn einfach anlegen wenn du ein paar Box Techniken im Griff hättest ( meine Meinung ) . Zumals an die Kiddies wenn ihr respektiert werden möchtet dann geht doch nicht zur Karate , geht zum Boxen ;) Karate ist viel eher für die innele Behellschung und so'n Quatsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniKim
03.09.2016, 15:31

BA

0
Kommentar von TheNeverNamed
03.09.2016, 17:07

@MrHilftDirGern, hast du jemals IRGENDWIE etwas über Karate gelernt? 😂 Ich nehme an du bist auch so ein "Karate- Kid" schauer, der glaubt seine Infos aus den Filmen seien korrekt. "innere Beherrschung und so'n Quatsch" schonmal bei einem echten Training oder Kampf zugesehen? 😂 natürlich geht es auch um Beherrschung, diese ist nötig um eine millimeterkleine Stelle zu treffen um den Gegner auszuschalten😉 Klar, Boxen is auch cool, ich mache beides und es ist sehr spannend die Unterschiede zu beobachten. Hätte ein Schwarzgurt Angst? Klar hätte er. Angst ist Menschlich, man kann sie nur mit genügend Beherrschung unterdrücken, sodass ein Außenstehender sie nicht sofort bemerkt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Karate bringt in art Straßenkämpfen doch was😉 GLG TheNeverNamed

0
Kommentar von MrHilftdirGern
05.09.2016, 14:32

tja du siehst es so ;) und danke Toni hh

0

Einen schwarzen Gürtel in Karate kann man nicht mit einem Straßenkampf vergleichen.

Ein brutaler verrückter Straßenkämpfer, der keine Skrupel und Regeln kennt, ist immer im Vorteil.

Aber das war ja auch nicht die Frage.

Natürlich würde er Angst haben. Jeder Mensch hat Angst.

Auch der brutale Straßenkämpfer. 

Angst ist ein Urinstinkt, welches Adrenalin freisetzt und uns vor Gefahren schützt.

Eines der größten Weisheiten in der Kampfkunst, ist es seine Angst unter Kontrolle halten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hätte er Angst davor andere zu verletzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn jemand einen schwarzen Gürtel hat, hat er natürlich schon gegen echte Gegner gekämpft, weil er sonst keinen schwarzen Gürtel hätte!

Diese Frage ist also purer Unsinn!

Und nein, er hat keine Angst vor einen Kampf, warum sollte er auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich, außerdem kann es sein dass er nicht vorbereitet ist auf diese reale Kampfsituation und er verliert. 

Ich habe selbst jahrelang Karate praktiziert und was da alles für Typen nach bravem Einstudieren des Lehrbuchs den schwarzen Gürtel bekommen haben, die würden in einem echten Kampf keine Minute auf den Beinen bleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein echter Kämpfer kämpft nicht auf der Strasse. Das ist nur etwas für Asoziale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToniKim
03.09.2016, 15:21

Und wenn er muss?

0
Kommentar von lanlan0000
03.09.2016, 15:22

wenn er angegriffen wird, darf er sich wehren

0
Kommentar von Wissen321741
03.09.2016, 15:22

Dann würde er kämpfen

0