Frage von Centario, 144

Wenn jemand heutzutage sagt er führt ein schönes Leben, meint er damit das er seine Konkurrenz entgültig aus den Weg geräumt hat oder was meint er damit?

Antwort
von PolluxHH, 36

... oder leben wir in einer Welt, die nur noch aus Profilneurotikern besteht?

Nee, nicht wirklich, und zudem sollte man beachten, daß jemand der meinte, nur ein "schönes Leben" haben zu können, wenn er seine "Konkurrenz" ausgeschaltet habe, niemals von sich ernsthaft behaupten würde, ein schönes Leben zu haben, denn für ihn sind alle Menschen potentielle Konkurrenten. "Schönes Leben" wäre in dem Kontext eine satisfizierende Formulierung auf hedonistischer Basis und letztlich nur eine Art der Selbstdarstellung nach außen, nach innen wäre eher weiter Neid am Wirken. Vom psychologischen Profil schlösse es sich hier sogar nahezu aus, faktisch sein Leben als "schön" zu empfinden, wenn man auf dieser Schiene denkt, denn eine entscheidungsrelevante Vorstellung von "schön" existiert in dieser Welt nicht, sondern nur besser oder schlechter (und jeder, den man in irgend einer Weise besser als sich selber auffaßte, wäre neue Konkurrenz).

Wir leben in einer relativen Welt und ein "schönes Leben" ist entsprechend immer zu messen an eigenen Standards. Dabei hat die größten Chancen auf ein "schönes Leben" gerade der, welcher die geringsten Ansprüche stellt, siehe schon Diogenes. Es ist eine perspektivische Frage, kein sachlich bestimmbarer Sachverhalt.

Nun hat zwar ein schönes Leben auch eine Komponente der Sorglosigkeit, also einer materiellen Absicherung, doch ernsthaft von sich behaupten, ein schönes Leben zu haben, dürfte nur der können, der sich vornehmlich nicht über materielle Dinge definiert. "Schön" ist immer eine ästhetische Beurteilung und in einem rein materiell ausgerichteten Leben sind ästhetische Kriterien eher von untergeordneter Bedeutung.

Kommentar von Centario ,

Danke, für mich eine überzeugende Antwort, bin froh das ich sie endlich mal gestellt habe.

Antwort
von LiniB1983, 18

Vielleicht hat man ein schöneres Leben, wenn man nicht ständig irgendjemanden als Konkurrenz sieht. Ist einfach entspannter.

Vielen Menschen sind andere Dinge wichtig.

Ich denke bei Glück auch eher an Gesundheit, Familie, keine Geldsorgen etc.

Antwort
von frischling15, 8

Er will damit sagen , dass er dem Ziel seiner Träume , ein Stück näher gekommen ist -, dass er zufrieden und glücklich in allen Belangen seines Lebens ist , und dass er sozusagen , 'seine Mitte' gefunden hat ....               

Da ist für Konkurrenz kein Platz !

Antwort
von Machtnix53, 50

Wahrscheinlicher ist, dass er die Vorstellung aus dem Weg geräumt hat, Konkurrenten könnten ihn am schönen Leben hindern.

Kommentar von Centario ,

Ich gebe zu das die Frage schwer ist.

Antwort
von Kandahar, 67

Nicht jeder hat Konkurrenten.

Wenn ich sage, dass ich ein schönes Leben führe, dann meine ich das meine Familie und ich gesund sind und wir uns lieben. Dass wir keine größeren Sorgen und unser Auskommen haben. Was will man mehr!


Kommentar von Centario ,

OK, aber mancher hat eben doch Konkurrenten

Kommentar von Kleckerfrau ,

Wo hast du denn welche ?

Kommentar von MaraMiez ,

Wenn Konkurrenten dafür sorgen, dass man sein Leben als nicht schön empfindet, sollte man seine Prioritäten überdenken.

Kommentar von Kandahar ,

Sicher hat manch Einer Konkurrenten, aber von denen würde ich mir mein Leben nicht vermiesen lassen!

Antwort
von turnmami, 67

Kann man heutzutage nur mit seinem Leben zufrieden sein, wenn man alle Konkurrenten ausschaltet?

Nein, derjenige ist halt einfach mit sich und seinem Leben so zufrieden, wie es eben ist!

Kommentar von Centario ,

Aber der erste Satz lässt doch was erkennen? Der ist nicht ohne Grund so geschrieben.

Kommentar von turnmami ,

Was lässt der Satz erkennen? Nicht jeder lebt nur im Konkurrenzkampf!

Antwort
von MaraMiez, 46

Vielleicht ist derjenige auch einfach zufrieden mit seinem Leben?

Antwort
von MissRatlos1988, 59

... dass dieser Mensch mit seinem Leben zufrieden ist. Es kann auch mit Mitmenschen schön sein, ohne sie aus dem Weg zu räumen 😄

Antwort
von Stinkepups, 80

Vielleicht meint er auch, dass er nicht mehr unter Druck steht. Rentner

Kommentar von Centario ,

Stehst du in Konkurrenz zu anderen Rentnern? :-) Ich halte es für möglich.

Antwort
von Herb3472, 58

Hast Du wirklich so eine einseitige Sichtweise, dass Du Dir nichts anderes vorstellen kannst?

Kommentar von Centario ,

Die Vorstellung wird es alleine nicht machen denke ich?

Kommentar von Herb3472 ,

Was meinst Du damit? Selbstverständlich macht das die Vorstellung!

Denn vermutlich möchte ich das Leben, das Du Dir unter einem "schönen Leben" vorstellst, nicht einmal geschenkt.

Kommentar von Centario ,

Das lasse ich so stehen.

Antwort
von Kitharea, 57

Nein heißt es nicht - frage mich was das mit dem Konkurrenzgedanken zu tun hat

Kommentar von Centario ,

Das sind in der Regel die, die einen alles Verderben können?

Kommentar von Kitharea ,

Wenn man ein glückliches, zufriedenes Leben führt kann einem das keiner verderben. Maximal nervt er dich oder so und das stört nicht weiter. Also so wie ich das zufriedene Leben verstehe - gibt es keinen der einen daran hindern könnte.

Kommentar von Centario ,

Freue dich über deine Sicherheit. LG

Kommentar von Kitharea ,

Du wirst schon sagen müssen worum's geht bevor das hier wer versteht

Kommentar von Centario ,

Die Aussage "Schönes Leben" ist die Frage, Konkurrenz ist eine mögliche Erklärung. Viele schreiben das sie ohne Konkur. auch ein schönes Leben haben. Erklärt aber nicht "Schönes Leben"?, dass bleibt eben offen.

Kommentar von Kitharea ,

Das ist alles etwas verwirrend für mich. Bin sicher es gibt Menschen die auch mit Konkurrenz - was immer das ist - ein schönes Leben haben können. Vielleicht geschäftliche Konkurrenz - kann ja sein dass man sich gerne misst und dieses Messen dann als angenehm empfindet. Grundsätzlich sollte es alles geben. Aber für mich haben diese beiden Dinge "gutes Leben" und "Konkurrenzdenken" nicht unbedingt was miteinander zu tun. Schätze es ist sehr subjektiv ob man das eine vom anderen abhängig macht. Im Grunde ist es eine sehr persönliche Sache ob man zulässt dass die beiden Dinge Zusammenhang im Leben haben oder eben nicht. Bei manchen ja bei manchen nein. Aber diese Abhängigkeit ist kein allgemeingültiges Prinzip wenn du das meinst. Das entscheidet jeder für sich allein - bzw. seine Einstellung.

Kommentar von Centario ,

Es gibt die Möglichkeit die Frage zu beantworten, ohne eine Silbe von Konkurrenz zu schreiben, wenn man keine Verbindung sieht. Ich verstehe nicht das festlegen wollen auf die Konkur.. LG

Kommentar von Kitharea ,

Ist das hier ein Ratespielchen? Dein Thread hat doch genau die Frage gestellt wie das ist mit der Konkurrenz. Weiß nicht was du sagen willst und verabschiede mich jetzt - halt mich für dumm aber ich weiß nach wie vor nicht was du willst.

Antwort
von Kleckerfrau, 53

Nein, dass heißt es nicht.

Kommentar von Centario ,

Was dann oder gibt es keine Antwort?

Kommentar von Kleckerfrau ,

Wenn man zufrieden ist, muss man vorher keine Konkurrenten aus dem Weg geräumt haben. Es gibt für die eigene Zufriedenheit keine Konkurrenten.

Kommentar von Kitharea ,

Kann vieles sein - dass er zufrieden ist einfach - sich wohl fühlt - keine größeren Probleme hat - sich zu Hause fühlt  - was auch immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community