Wenn jemand Geschäfte macht aber kein angemeldetes Gewerbe hat kann dann die Person in den Knast kommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß es leider nicht genau aber ehe mal ganz stark davon aus! Und wenn es kein kannst ist, ist es Bußgeld!

Alles was nicht angemeldet ist wird ja nicht versteuert und alles was nicht versteuert ist gefällt dem Staat garnicht! Sry aber mehr kann ich dazu i.M. Nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst vor allem keine Vorsteuer geltend machen. Viel schlimmer ist allerdings das du keine Mehrwertsteur an das Finanzamt abführst, da versteht der Staat überhaupt keinen Spaß, wenn es um sein Geld geht... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich eher eine Geldstrafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefängnis ist bei Wiederholung möglich, doch erst würde es Geldstrafen, oder bei Jugendlichen, Sozialstunden hageln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal für eine Firma geabeitet, die wollte dass ich mir ein Gewerbeschein machen lasse.

Ich bin dann zum Bezirksamt gegangen und die sagten, dass ich das nicht brauche, da ich ja kein Gewerbe habe.

Zudem sagten sie mir, dass ich mit rechtlichen Problemen rechnen muss, wenn ich das mache.

Im Endeffekt wollte die Firma, bei der ich gearbeitet hab, nur Geld sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung