Frage von lifeiscomplex, 40

Wenn jemand etwas beruflich mit Suchmaschinenoptimierung etc. zu tun hat, ein Hacker und Scammer ist,wäre es möglich, daß er z.B. auf googlemail-Postfächer etc?

zugreifen kann, diese manipuliert, dass man es nicht bemerkt?

Antwort
von GanMar, 28

Ein Suchmaschinenoptimierer eher nicht, das wäre nicht sein Fachgebiet. Ein Hacker möglicherweise schon. Wobei die eigentliche Frage lauten müßte: Welcher Art wäre die Manipulation und wer hätte die Möglichkeit, eine entsprechende Manipulation zu erkennen?

Kommentar von lifeiscomplex ,

Hättest du auf die von dir formulierte Frage eine Antwort?

Kommentar von GanMar ,

Ein Hacker könnte sich Zugriff auf ein fremdes Google-Konto beschaffen. Nehmen wir das mal als gegeben an.

Was könnte er nun machen?

  • Wenn er Postings in Google+ macht, wären diese keineswegs unbemerkbar.
  • Er könnte E-Mails mitlesen. Das würde man möglicherweise nicht merken.
  • Er könnte einige Parameter in den Webmaster-Tools verändern. Würde man feststellen, wenn man sorgfältig kontrolliert.
  • Er könnte Dokumente bei Google-Docs verändern, löschen, neue erzeugen. Würde man feststellen.


Wer einen Account bei Google hat, nutzt da mitunter sehr viele unterschiedliche Dienste, es ist ja selten nur das Postfach. Ohne hier eine Einschränkung zu machen, ist die Frage kaum zu beantworten.

Daher meine Gegenfrage: Bei welcher der von Google zur Verfügung gestellten Funktionen befürchtest Du eine Manipulation? Wenn Du das spezifizieren könntest, dann könnte man überlegen, ob und wie Änderungen erkennbar wären.

Antwort
von chronozocker, 16

Man kann es einfach sagen: Man kann große Firmen nicht "Hacken"
Firmen wie Apple, Microsoft oder Google haben Hunderttausende Dollars an die besten ITs der ganzen Welt ausgegeben. Sollte mal wieder sowas vorkommen wie "The fappening" dann liegt es an einer kleinen Macke, die durch simpelste Angriffe minimalen Schaden verursacht. Vor einiger Zeit habe ich mal einen Hacker (alter Bekannter von mir, 12 Jahre IT) aus Spaß gefragt für wie viel Geld er versuchen würde ohne Phishing oder BruteForce etc. mein Google Passwort rauszufinden. Seine Antwort war "Das Geld und die Zeit könntest du investieren um die Titanic zu bergen und wieder seetauglich zu machen, selbst dann würde ich noch keinen Fortschritt gemacht haben aber du würdest mich noch bezahlen"
Und ein Scammer hat kein Talent oder so, der verteilt nur für den Hacker links im Internet und lockt leichtgläubige auf phishing Seiten

Kommentar von lifeiscomplex ,

Danke. Man könnte aber alles in einem sein: Scammer, Hacker etc.

Wenn der Hacker jetzt aber besipsielsweise einmal Zugriff auf mein Postfach hatte durch Phishing, Keylogger etc., könnte er dann etwas im Konto so einrichten, dass er es dauerhaft manipulieren könnte das Konto?

Kommentar von peterhartdecker ,

Nein, sobald du dein Passwort änderst fliegt er wieder raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten