Frage von nederal, 148

Wenn innerorts ein Tempo 70 Schild steht, gilt das dann für jeden?

Darf man auch mit einem Motorrad mit Anhänger oder mit einem Lkw über 7,5 tonnen da 70 fahren? Immerhin müssen die außerorts ja auch 60 fahren

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mausi2548, 59

Laut § 41 Absatz 7 dürfen alle Fahrzeuge innerorts schneller als 50 km/h fahren, wenn dies durch Zeichen 274 gestattet ist.

Dies gilt natürlich nur, wenn das Fahrzeug durch die Bauart für diese Geschwindigkeit zugelassen ist, was im Falle des LKW's gegeben ist.

Kommentar von Mausi2548 ,

Danke für den Stern. :-)

Antwort
von Miete187, 94

Dann darf der LKW auch 70 Kmh fahren Innerorts.

Antwort
von AntwortMarkus, 96

Die maximal zulässige Geschwindigkeit  eines Fahrzeugs  bleibt davon unberührt. 

Sonst dürfte man mit ner Mofa ja 100  fahren außerorts  

Kommentar von nederal ,

Ein Lkw darf auf der Autobahn ja auch schneller fahren also unter maximal zulässige Geschwindigkeit eines Fahrzeugs fällt das ja eher nicht 

Antwort
von Nomex64, 55

Ja das dürfen sie. Sollte da ein 90 Schild stehen dürften LKW sogar schneller als auf der Autobahn fahren, was aber wieder nicht für Autobahnen in Ortschaften gilt, da dann wieder nur 80.

§ 3 Abs. 3 Nr. 2 gilt eben nur außerorts, § 3 Abs. 3 Nr. 1 gilt innerorts und differenziert nicht nach Fahrzeugart. 

Klingt komisch ist aber so, auch Leute die Schilder aufstellen scheint das nicht immer so bewusst zu sein. Wichtig ist jedoch das man immer § 3 Abs. 1 beachtet."Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen." Es gibt also kein Recht auf rasen und spätestens wenn was passiert wird der Richter darauf zurück kommen.

Kommentar von nederal ,

Zwischen Autobahnen innerorts uns außerorts gibt es doch keine unterscheide 

Kommentar von nederal ,

Wenn man sich mal Paragraph 18 anguckt 

Antwort
von MancheAntwort, 75

LKW´s über 7,5 to dürfen nie schneller als 60 km/h fahren, außer auf

Autobahnen und außerhalb geschlossener (baulich von einander getrennten)

Ortschaften.

Kommentar von Nomex64 ,

Falsch, die Bestimmung gilt nur außerorts. Siehe § 3 Abs. 3 Nr. 2 StVO. § 3 Abs. 3 Nr. 1 gilt innerorts und unterscheidet nicht nach Fahrzeugklassen.

Kommentar von disco1990 ,

voll peinlich mal selber den Text lesen:

b) für
aa) Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 7,5 t,

bb) alle Kraftfahrzeuge mit Anhänger, ausgenommen Personenkraftwagen,
Lastkraftwagen und Wohnmobile jeweils bis zu einer zulässigen
Gesamtmasse von 3,5 t, sowie

cc) Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen,

60 km/h,

Kommentar von RainerB76 ,

Innerorts dürfen alle Verkehrsteilnehmer gleich schnell fahren. Ist innerorts 70, so darf das auch der LKW, obwohl er außerorts nur 60 dürfte...

Einfach mal in der Fahrschule aufpassen... Ihr seit doch alle peinlich... Dein zitierter Text steht bei außerorts...

Kommentar von RainerB76 ,

StVO §3 Abs. 3 Punkt 1:

(3) Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt auch unter günstigsten Umständen

1. innerhalb geschlossener Ortschaften für alle Kraftfahrzeuge 50 km/h,

unter diesem Punkt 1 für innerorts werden alle Verkehrsteilnehmer behandelt. Es wird kein Unterschied zwischen den Fahrzeugtypen gemacht.

Wird also innerorts die Geschwindigkeit erhöht, gilt dies für alle bis zu den jeweiligen Höchstgeschwindigkeiten der verschiedenen Fahrzeuge.

Nicht zu verwechseln mit Punkt 2 der außerorts behandelt.

Selbst bei Wiki ist es nachzulesen:

Hierbei kann innerhalb geschlossener Ortschaften eine größere Höchstgeschwindigkeit als 50 km/h (oft 60 oder 70 km/h) zugelassen werden, das dann stets für alle Fahrzeuge, also beispielsweise auch für Lastzüge, gilt.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zul%C3%A4ssige\_H%C3%B6chstgeschwindigkeit\_im\_St...(Deutschland)

Natürlich gilt dies nicht wenn durch Zusatzzeichen verschiedene Fahrzeugtypen einzeln angesprochen werden...

Kommentar von Nomex64 ,

Danke für deinen Kommentar, es soll in Potsdam sogar eine innerörtliche Straße gaben die mit 90 km/h ausgeschildert ist.

Kommentar von Nomex64 ,

Peinlich ist wohl eher das du die Bestimmung für außerorts zitierst. Also § 3 Abs. 3 Nr. 2 . Innerorts gilt aber § 3 Abs. 3 Nr. 1 und da gelten die Beschränkungen nicht.

Antwort
von Simonderbabo, 11

Innerorts gibt es doch kein Tempo 70 mehr , zumindest in Münster. Da wurden alle Tempo 70 Zonen abgeschafft und auf 50 gedrosselt vor c.a. 3 Jahren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community