Wenn in Latein vor einem Gerundim "at" steht, muss das Gerundium dann immer im Akkusativ sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles hinter ad (nicht at) steht im Akkusativ.
Eine Besonderheit der lateinischen Gerundien ist, dass sie im Akkusativ nicht ohne Präposition stehen.
Es gibt also neben ad portandum auch per portandum oder apud portandum.

Sonst ist der Akkusativ eines Neutrums immer gleich dem Nominativ, bei Gerundien nicht. Der Nominativ des Gerundiums ist ja wie der Infinitiv:
portare - das Tragen
(im Deutschen ganz ähnlich, wenn du ein Verb substantivierst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, meinst Du ad? At heißt 'aber'.

Ad steht allerdings mit dem Akkusativ. Denke an Hannibal ad (nicht: ante) portas - 'Hannibal bei/ vor den Toren'.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lateinchiller
22.01.2016, 15:27

ad, ja ! Also muss das Gerundium hinter ad immer in Akkusativ sein ?

1