Frage von Slamist, 97

Wenn im Kriegsfall auf einem Flugzeugträger ein brennendes Flugzeug liegt, wird das dann einfach runtergeschoben und in die See geworfen?

Die anderen Flugzeuge müssen ja auch landen und das würde sehr lange dauern, so ein Wrack erst zu löschen und dann über die Startrampe schieben/ziehen.

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 36

Brennende Flugzeuge auf einem Träger gibt es nicht nur im Krieg. Der ganze Betrieb, gerade auf dem Flightdeck, ist halt extrem gefährlich. 

Die Feuerwehr versucht natürlich, zuerst Leute zu retten (Piloten, Mechaniker, die Deckcrew). Dann wird man versuchen, den Flieger zu löschen und sollte die Gefahr bestehen, dass das Feuer um sich greift, muss man halt das Flugzeug über Bord ins Wasser kippen. 

Das wäre nicht das erste Mal, dass so eine Aktion gestartet würde. Und billiger und sicherer als den Verlust des Trägers zu riskieren, ist es allemal. 

Antwort
von dirksowieso, 18

Ich hab das mal in ein oder zwei Kriegsfilmen gesehen.

Aber die haben dass Flugzeug bevor sie es versenkten und nachdem es gelöscht wurde auf Ressourcen gescheckt, denn teilweise war ja noch was aus dem Flieger zu gebrauchen, wenn der Brand schnell gelöscht werden konnte.

Antwort
von GhostOA, 25

Kleines Beispiel aus der Geschichte:

Während des Vietnamkonflikts ereignete sich ein Unglücksfall an Bord der Forrestal. Dabei gerieten mehrere Flugzeuge in Brand und das Schiff wurde stark beschädigt.

Als die Flugzeuge gelöscht waren, hat man sie ins Meer geworfen. Man konnte sie eh nicht reparieren und sie waren ab da nur noch Balast.

Also ja, man kann Flugzeuge ins Wasser schieben. Man sollte sie nur vorher löschen. Das Problem bei Trägern ist, die tragen meist Kampfflugzeuge, welche bewaffnet sind. Kocht die Munition zu lange geht die auch hoch und das ist extrem gefährlich.

Antwort
von MaB66, 48

Ich glaube die Frage kann man nicht richtig beantworten, da von uns anwesenden noch niemand im Krieg war. Ich denke sowas würde man spontan entscheiden. Natürlich versucht man das Flugzeug zu löschen, aber ich könnte mir vorstellen, dass man vielleicht doch das Flugzeug "runterschiebt" aber nur wenn anderes nicht mehr möglich ist.

Antwort
von smilenice, 55

Ich denke nicht.

Denn wie soll man ein Flugzeug, voll mit brennendem Kerosin, mal eben "runterschieben" ?

Das brennt verdammt heiß, man kann also nicht schnell mit einem Bulldozer ranfahren und das entfernen.

Man muss erst löschen, danach kann man weitere Maßnahmen ergreifen.

Kommentar von Slamist ,

Da braucht man einen geeigneten Bulldozer. So einer lässt sich aber bestimmt finden / konstruieren. Wenn die schon einen Milliarden Euro teuren Flugzeugträger bauen, hätten die da auch noch das Geld für so einen Bulldozer, der im Krieg ziemlich praktisch sein kann.

Kommentar von smilenice ,

Einen Bulldozer der Hitzebeständig ist und einen starken Motor besitzt. Hitzebeständigkeit lässt sich in diesem extremen Maße nur durch Extrabeschichtungen und externen Kühlung bewerkstelligen. Das erhöht das Gewicht massiv. Der Motor muss dann nicht nur den Bulldozer, sondern auch ein mehrere Tonnen schweres Flugzeug, möglicherweise mit Kampfmitteln an Bord verschieben ? Man würde keinen Soldaten diesem Risiko aussetzen, zumal solches Gerät nur seltenst bis gar nicht auf einem Flugzeugträger zu finden ist. Man MUSS zuerst löschen um das Risiko zu senken.

Kommentar von Wippich ,

Diese Geräte sind mit sicherheit da.Außdem setzt man einem Soldaten jedem Risiko aus.

Kommentar von smilenice ,

Ich schätze, dass diese Geräte eben nicht auf jedem Flugzeugträger vorhanden sind, wie stellt man sich die denn vor ? Aber man kann ja mal eine Nachricht ans US-Verteidigungsministerium schicken, vielleicht bekommt man ja eine Antwort. Mit Verlaub, aber letzteres ist so ziemlich das unqualifizierteste Laienwissen überhaupt. Früher mochte das richtig sein, aber heutzutage schickt man seine Soldaten nicht mehr übers offene Feld ins Kreuzfeuer. Nenne mir einen Staat, der seine Soldaten ohne Not einer direkten Lebensgefahr aussetzt, die sich bei gleicher Wirkung auch vermeiden lässt. Der Soldatenberuf birgt Risiken, aber man wird gewiss nicht ohne Sinn und Verstand geopfert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community