Frage von Lumbago666, 141

Wenn ihr heute König von Deutschland werden würdet, was wäre eure erste Amtshandlung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Antwortapparat, 30

Abdanken und Demokratie installieren. 

Kommentar von Lumbago666 ,

Finde ich gut, weil Du der Erste damit warst... 

Aber für den Fall dass Du mal König wirst, denke bitte an die richtige Reihenfolge...

Kommentar von Antwortapparat ,

auf jeden Fall!

Antwort
von tryanswer, 42

Den ganzen Ramsch hier an die Chinesen verscherbeln und mich auf einer Südseeinsel zur Ruhe setzen - dort kann ich mir von dem Geld dann ein kleines Paradies schaffen.

Kommentar von Bargh ,

Woanders ist das Gras immer grüner.

Kommentar von tryanswer ,

Das Gras macht mir weniger sorgen :) - aber das wäre der einfachste Weg sich der ganzen Flachhirne zu entledigen, die sich in Deutschland im Laufe der Zeit angesammelt haben.

Kommentar von Bargh ,

Achso, ja klar. Woanders gibt es natürlich weniger Flachhirne :)

Kommentar von tryanswer ,

Ich geh mal davon aus, das die Südseeinsel nur wenig bevölkert ist oder nur von Kopfjägern, aber selbst die dürften umgänglicher sein.

Kommentar von Bargh ,

Um Dir eine kleine, unerschlossene Insel zu kaufen, musst Du nicht erst König werden. Sowas ist günstiger als man denkt. Ein kleiner Lotto-Gewinn wäre allerdings durchaus hilfreich :)

Kommentar von tryanswer ,

Ja, aber solange ich nicht regieren muß bin ich eigentlich ganz zufrieden hier.

Kommentar von Bargh ,

Joa, da gibt es echt schlimmere Länder!

Antwort
von Dxmklvw, 33

Hmmmm .... Selbst erschießen, bevor es noch schlimmer wird???? Das wäre bei genauer Betrachtung aber auch nicht die beste Lösung.

Amtshandlungen kann man ja viele vornehmen, aber was nützen die, wenn keiner mitmacht?

Herummerkeln? Auch nicht so gut wegen der Selbstachtung.

Die Nation verkohlen oder verschrödern? Geht nicht, ist einfach nicht mein Ding.

An den Slogan der französischen Revolution erinnern und die Monarchie sofort abschaffen? Das wäre schon eine Überlegung wert.

Aber was soll's? Ungelegte Eier interessieren mich nicht, und König werde ich unter den vorliegenden Gegebenheiten bestimmt nicht.

Letztlich hat ja auch jedes Volk genau die Regierung, die es verdient hat. Es ist zwar schade um die wenigen dazwischen, die es nicht verdient haben, doch da bleibt immerhin noch die Hoffnung, daß es die Evolution schon richten wird.

Antwort
von earnest, 25

Den von meinem besten Erfinder/Programmierer konzipierten Trollfilter im Internet installieren.

Und meinen Hofnarren zu Testzwecken auf GF ansetzen.

Gruß, earnest

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 23

Wenn ich heute "König von Deutschland" wäre? Also dann mein ganzes restliches Leben "König" sein müsste?

Welche meine "erste Amtshandlung" wäre?

Ich würde heute noch abdanken!  :-)

MfG

Arnold


Antwort
von Stani1234567, 22

Mit dem Geld um mich werfen und mir Alle wünsche erfüllen.

Antwort
von intello99, 26

Ich würde alle Fahnen zu Schlafsäcken und Wolldecken verarbeiten lassen, damit die armen Leute, die auf der Strasse stehen wenigstens warem Zudecken haben.

Und dann würde ich es allen Religionen streng verbieten, dass sie im öffentlichen Raum die Leute einlullen.

Ich würde auch allen Leuten, die unsere freiheitlichen Regeln nicht respektieren wollen, ein Ticket in ihr "Heimatland" bzw nach Nordkorea geben, damit sie uns nicht mehr unsere Freiheit sabotieren. 

Antwort
von striepe2, 40

In allen Bundesländern gleiches Schulsystem. 

Kommentar von pythonpups ,

Au ja. Förderalismus ist auch Mist. :)

Antwort
von Ursusmaritimus, 32

Ich würde die Monarchie abschaffen und eine Demokratie einführen.....

Antwort
von lesterb42, 13

 Den Bundespräsidenten ablösen und ansonsten alles lassen wie es ist.

Antwort
von voayager, 29

Die hübschesten, sinnlichen  Frauen um mich scharen, es mir auch sonst ausgesprochen gut gehen lassen, alles andere ist eh sinnlos in einem Land der Monarchie.

Ein Monarch ist dazu da, es sich und seinem Stand gut gehen zu lassen, für etwas anderes ist er nun mal nicht da.

Kommentar von earnest ,

Hauptsache, er ist in seinem Stand im Stande.

Kommentar von voayager ,

Ja das stimmt, der thailändische König, mittlerweile sehr alt und sehr krank, der isses nun nicht mehr. So ein Monarch darf eben nicht gar zu sehr verschlissen sein, andernfalls postiert er nur noch solo im Bett herum, bis das ihn endlich der Fährmann abholt und ihn über den Acheron rudert. Die erforderliche Münze hierfür zahlen sicherlich die treuen Untertanen.

P.S. Heinrich Heine hatte mal mitgeteilt, dass in Deutschland selbst der Kutscher flennt, wenn sein König zur Richtstätte kutschiert wird, also anders als in Frankreich, das dem Dichter eher zusagte.

Antwort
von derhandkuss, 35

Erste Amtshandlung wäre die Verabschiedung von Frau Merkel.

Antwort
von qwertz0815, 28

Die NPD und FfD verbieten.

Antwort
von JoachimWalter, 13

Hat King Rio schon gesagt...

Antwort
von Shany, 34

Vieles wozu Merkel nicht mehr fähig ist

Kommentar von Lumbago666 ,

Tempolimit auf deutschen Aurobahnen? 

Kommentar von feinerle ,

Sicher nicht. Eher ein Überholverbot für Lkws und das Verbot für alle unter 250 PS, den linken Fahrstreifen zu benutzen.

Kommentar von Lumbago666 ,

Sorry aber für den Fall... Nur der König darf ein Auto fahren, das mehr als 250 PS hat...

Antwort
von Kugelflitz, 36

Das Volk fragen wann wir das Feudalsystem wieder eingeführt haben.

Kommentar von Lumbago666 ,

Nur die Monarchie...

Antwort
von pythonpups, 32

Abdanken. Monarchie ist Mist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten