Frage von DerGuteAlteBud, 76

Wenn ihr genau wisst, dass euch die andere bei einer Verabredung nur zappeln lassen will... geht ihr darauf ein oder sagt ihr direkt "Tschüss"?

Ich nenne es extra mal "Verabredung" und nicht Date. Muss da an ne alte Schulfreundin denken, die sich früher irgendwie schon immer künstlich rar gemacht hat. Hab sie letztens nach 5-6 Jahren wieder getroffen und sind Essen gegangen. Sie hat mich daraufhin gefragt, ob ich zu der und der Zeit des Jahres wieder in der Stadt bin... hab bejaht, Als es dann soweit war, hab ich sie rechtzeitig vorher gefragt, ob sie mal Zeit hat... wurde aber abgelehnt, weil angeblich zu viel zu tun sei... habs nich geglaubt... hab kein zweites Mal gefragt. TAKE THIS

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JZG22061954, Community-Experte für Partnerschaft, 8

Grundsätzlich, wenn Du den begründeten Verdacht hast, das Du sprichwörtlich von der Holden verschaukelt wirst, dann solltest Du selbst auf die Gefahr hin, das die Holde sich dann in den Schmollwinkel zurückzieht, mit deinem Statement nicht hinter dem Berg halten. Sprich sie soll ruhig mitbekommen, das sie es nicht mit einem Volltrottel zu tun hat, den sie nach belieben an der Nase herumführen kann.

Kommentar von JZG22061954 ,

Danke für den Stern.

Antwort
von bienenshine, 42

Ja, warum nicht? Wir Frauen müssen das leider tun, denn nur wenn wir den Mann zappeln lassen, werden wir für ihn irgendwie interessant. Ihr Männer merkt das nicht, aber so verhalten sich die Männer demnach auch. Keine Ahnung warum, aber wir wollen auch nicht leicht zu haben wirken. Wir wollen erobert werden. 

Wenn man zu den Männern zu nett ist und gleich auf jede SMS und Anruf und Einladung anspringt, dann fangen die an, das entweder als hilfsbedürftig oder wohl eher Notgeil oder verzweifelt anzusehen. Dann wird man weniger interessant für die Männer und sie benehmen sich uns gegenüber auch nicht mehr so interessiert oder nett, da sie denken, die Katze habe ich ja eh schon im Sack, mit der kann ich machen was ich will und ich kann meine Spielchen jetzt mit ihr spielen, die ist eh immer auf Abruf bereit, mit der kann ich umgehen wie ich will, die macht eh alles mit usw.

Leider müssen wir diese Spielchen spielen, ich mag das auch nicht, aber wenn man das nicht macht, wird man nur verarscht. Habe ich schon oft von anderen zu hören bekommen. Man darf leider als Frau nicht zu nett und leicht zu haben sein. Das kommt leider oft falsch rüber.

LG

Kommentar von Herb3472 ,

Liebe bienenshine, nicht jeder Mann steht auf Zicken, die glauben, sich durch solche Maschen interessant zu machen. Bei mir ist mit solchen Tricks noch jede eingefahren und hat dann dumm aus der Wäsche geschaut, wenn ihr ihre Rechnung nicht aufgegangen ist.

Kommentar von cubeyyy ,

Das ist doch totaler Schwachsinn. Wenn ich mich für eine Frau interessiere und sie mach mehrmaligem nachfragen nach einem Treffen immer wieder absagt wirkt das auf keiner Weise interessant, sondern abweisend. Ich kenn das von mir selber, wenn nach ständigem Absagen und zappeln lassen nichts passiert breche ich den Kontakt ab, da ich davon ausgehe das sie kein Interesse mehr hat. Deinen Gedankengang kann ich erstens nicht nachvollziehen und zweitens überhaupt nicht leiden.

Kommentar von bienenshine ,

Tja, ist halt so. Ich habe das selber erlebt und mir wurde auch schon gesagt, ich wäre zu nett. Seit ich das so mache, werde ich nicht mehr verarscht, vorher war das jedesmal die absolute Katastrophe. 

Und ich habe auch nicht von ständigem Absagen gesprochen, sondern von hin und wieder beim Telefon zappeln lassen, nicht gleich antworten und nicht zu nett sein usw. Ich bin überhaupt keine Zicke, ich bin leider immer zu nett gewesen und wurde ständig verletzt, bis mir mehrere! Leute geraten haben, nicht immer so nett zu sein, seitdem geht es mir besser. 

Alle Mädels machen das, sie sagen es nur nicht. Und wenn jemand ständig jemanden zappeln lässt und nach mehrmaligem Fragen das Treffen nicht erwidert, dann würde ich es auch sein lassen. Ich erwidere wenn ich interessiert bin, das Treffen gleich, aber ich gehe dann innerlich und äußerlich doch sehr auf Abstand, bis ich mir sicher bin, dass er kein Idiot/ Womanizer/ Verarscher ist. PUNKT. Das hat mit Zicke und Verarscherei nichts zu tun, sondern mit Selbstschutz. Verarscht wurden ich und andere meistens von den Männern, weil wir zu gut und zu nett waren.

Kommentar von Herb3472 ,

Verarscht wurden ich und andere meistens von den Männern, weil wir zu gut und zu nett waren.


Dann hattet Ihr Euch von Haus aus die falschen Männer ausgesucht. Aber das passiert Frauen leider öfter, dass sie auf Womanizer hineinfallen und der ursprüngliche Traummann zu einem Albtraummann mutiert.

Auch Männer sind davor nicht gefeit, wie ich aus eigener leidvoller Erfahrung weiß - auch ich wurde von meiner Ex als "zu gutmütig" klassifiziert. Es hat einige Jahre gedauert, bis ich - um einige frustrierende Erfahrungen reicher - endlich das Glück hatte, meine jetzige Lebensgefährtin kennen zu lernen (die übrigens lange Jahre mit einem (Alb)-Traummann und Womanizer verheiratet war, aber trotzdem von Anfang an mit mir Gott sei Dank kein Katz und Maus Spiel aufgeführt hat - wir sind jetzt seit 16 Jahren zusammen und nach wie vor glücklich liiert).

Antwort
von LuckySunnyLove, 42

Also bitte bei einem Mal...!!! Starte Versuch Nummer 2

Antwort
von georghyden, 36

Kann schon vorkommen, dass man beschäftigt ist. Solang du sie nicht zu deinem Lebensmittelpunkt machst ist alles cool.

Kommentar von DerGuteAlteBud ,

Ich hab ihr ja nicht ein festes Datum genannt, sondern einen Zeitraum von mehreren Tagen - weiß nicht mehr wieviele. Und nein, kein Lebensmittelpunkt. Sie hätte zwar das Potential dafür gehabt, aber ich kannte sie einfach aus der Vergangenheit zu gut, um diese Masche sofort zu durchschauen ^^  bei einer völlig Fremden wäre es eventuell anders gewesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community