Frage von NunAl495040, 89

Wenn ihr die wahl hättet was würdet ihr nehmen ein Skateboard oder ein BMX Fahrrad?

Antwort
von Tiffney90, 38

Hey,

Ich find Eigendlich beides cool aber würde mich fürs skateboard entscheiden. Ganz einfach deswegen, weil ich schon sehr lange skate und es das geilste is :p. Bmx is zwar cool aber in Sachen Tricks nicht so wirklich unfangsreich. Glaub es gibt mehr Anfänger Tricks für skateboard als Tricks für Bmx im allgemeinen.

Davon abgesehen sind anständige Bmx mega teuer. Wenn man beim skateboard auf Profi Niveau gehn willst vom Setup her bist bei 200€. Beim Bmx bist für ein Anfänger Bmx mindestens 400€ los. Davon abgesehen sollte man sich immer vor Augen halten "was wäre wenn?" Reperaturen am skateboard gehn schnell und ist billig. Beim Bmx ein Rahmen Bruch, Radnabe (damit man sein Lenker um 360° drehn kann, Felgen Bruch was weiß ich kostet ein Vermögen und die meisten Reperaturen sind nur vom zweiradmechaniker machbar. 

Ein guter Freund fährt trailbike daher weiß ich was dich erwarten könnte.

Lg. Tiffany

Kommentar von NunAl495040 ,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort :)

Kommentar von sk8terguy ,

was den preis angeht kann man dir nur zustimmen. selbst wenn ich mir jetzt ein wirklich teures skateboard mit lauter schnickschnack kaufe, mit impact konstruktion, teuren STF wheels, und mir unnötiger weise race-bearrings dazu hole komme ich maximal auf 300€, und hab dann wirklich ein board an dem auch ein profi nichtsmehr machen würde

ein anständiges BMX kostet gern mal 600€, wirkliche profi bikes sind auch schnell mal bei 1000€ oder sogar nochmehr.

Kommentar von Tiffney90 ,

Naja mit 200€ bist bei ne skateboard aber schon auf einem sehr sehr hohen Niveau. Impact deck rund 70€, indis, rund 60€, bones 100s wheels glaub 35-40€, Kleinkram ca. 40€. 210€ für ein echt gutes langlebiges board :)

Kommentar von sk8terguy ,

joa, wie gesagt, bestreite ich garnicht. aber man könnte noch ein bisschen mehr ausgeben :P

Kommentar von Tiffney90 ,

Ja klar aber mehr is Eigendlich absolut unnötig ^^ und bis man auf das Niveau kommt für ein solches Setup brauch man sowieso paar Jährchen ^^ außer man ist rodney Mullen. Ich weiß :D

Kommentar von Ger997 ,

Hab ich leider nicht dran gedacht ich hab mir jetzt schon ein bmx  gekauft.

Antwort
von Eisteesuchtx, 44

Du vergleichst da Birnen mit Äpfeln.

Bmx und Skateboard sind wenn man so will vollig verschiedene Dinge, und beides hat jeweils Negative als auch Positive seiten.

Nur eins kann ich dir auf den weg mitgeben : wenn du dich für ein Skateboard entscheidest kauf gleich ein markenprodukt mit gutem Deck, Kugellager (!), und Rollen. Sonnst verlierst du ganz schnell den spaß am skaten.

Kommentar von sk8terguy ,

für ein BMX gilt grundsätzlich das gleiche. die billigen machen auch keinen spaß.

eigentlich kann man das ganz generell für alles sagen

qualität > billig,billig,billig

Antwort
von floorian1312, 21

Ich würd das Skateboard nehmen. Aus eigener Erfahrung weiß ich wieviel Spaß das machen kann.

Außerdem ist ein Skateboard billiger als ein BMX. Man kann es besser mit rumtragen. Die meisten Rücksäcke haben auch Skateboardhalterungen.

Es macht auch Spaß seine Skateboards zu montieren. Oder mehrere Skateboards im Zimmer aufstellst. 

LG Flo :)

Antwort
von Worldmaster400, 47

Hallo ich würde dir ein BMX entfehlen da mann damit auch über rasen etc fahren kannst. Es also insgesamt Gelände fähiger ist.

Expertenantwort
von sk8terguy, Community-Experte für Skateboard, 42

ich würde das BMX nehmen, es ungebraucht verkaufen, und mir von dem geld 1 Skateboard und 1 Longboard kaufen.

problem solved.

Kommentar von Tiffney90 ,

Geniale Antwort :D

Antwort
von Catman2000, 23

Eindeutig BMX! .. viel besser

Antwort
von hellconon, 51

Weder noch, ich würde mir Inlineskates kaufen, aber welche zum fahren, bin nicht so gut mit den Stunt Sachen

Antwort
von priesterlein, 38

Skateboard

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community