Frage von MausMitGebiss, 87

Wenn ihr 5.000 Jahre in die Vergangenheit reisen könntet, würdet ihr nach Ägypten gehen oder in Deutschland bleiben?

Ich würde hier bleiben, weil mich total interessiert, wie die Landschaft von Städten wie Hamburg, Berlin, München oder meiner eigenen kleinen Heimatstadt ausgesehen haben, als es noch Natur war.

Ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nijori, 49

Ich würde hier bleiben da war alles noch Natur bevor Menschen auf die dumme Idee kam ein Haus oder gar ne Stadt würde die Landschaft in irgendeiner Weise verbessern.

Außerdem ist mir die ägyptische Hitze zuwider x.x

Antwort
von Hardware02, 23

Ich würde nur dann so weit in die Vergangenheit reisen, wenn ich sicher sein könnte, auch wirklich zurückkommen zu können. 

Nach Ägypten würde ich aber nicht gehen. In einen regnerischen, nassen deutschen Urwald mit Wölfen und Bären auch nicht. Ich würde nach Uruk reisen, das liegt im Zweistromland (heute Irak). :-)

Antwort
von Alfco, 44

Uiii 5000 Jahre ist da schon eine Menge. Da war an den Stellen wo heute die Städte sind wohl nur Wiesen und Wälder. Glaube es gibt kaum markante Stellen, die seitdem unverändert blieben da ja auch Flüße und Seen sich verändert haben.

Fasziniert hat mich aber mal diese ZDF-Doku Deutschland von oben. Da hat man bei vielen Städten so Zeitraffer-Computergrafiken gezeigt, wie sie sich im Laufe der Jahrhunderte verändert haben. Und warum manche Städt überhaupt den jeweiligen Namen haben.

Ägypten? Nö zu sandig und mithelfen beim Pyramidenbau wollte ich auch nicht ;-)

Kommentar von MausMitGebiss ,

Genau darauf wollte ich ja hinaus... Berlin, München, Hamburg usw. soll noch nicht existieren ;)

Kommentar von Alfco ,

Ich weiss :-) Glaube nur, da sieht jede Stelle aus wie die andere ;-). Mich würde eher so ein Zeitsprung von unter 1000 Jahren interessieren. Wo vielleicht die ersten Siedler sich niederlassen und die ersten Trampelpfade entstehen (aus denen später dann mal der Ku`damm entsteht) ;-)

Antwort
von BlauerSitzsack, 48

Ich würde nach Agypten gehen und die ganze Musik erfinden, die eigentlich erst noch erfunden wird und damit er angesehenenste Pharao von allen werden!

Jeder mag Musik.

Kommentar von Nijori ,

Abgesehen davon das die das was du als Musik kennst vermutlich für Krach halten würden^^

Musikalisches Empfinden muss sich erst in die Richtung entwickeln die wir heute haben damit jmd es mag das sind Schritte die .... naja 5000 jahre gedauert haben

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Da hab ich sogar ne ziemlich ähnliche Antwort verfasst vor ein paar Stunden, du hast eigentlich völlig Recht. ^^

Hab ich nur mal in ner Serie gesehen, dass das jemand macht und die Antwort sollte auch eher als Gag gesehen werden, aber gleichzeitig nicht vollkommen nutzlos rüberkommen.

Ob ich das geschafft habe, kannst du mir ja sagen.

Antwort
von xXBackfischXx, 25

Ich würde auf jeden Fall in Deutschland bleiben und mir die Kultur hier ganz genau anschauen. Städte wie Hamburg und Berlin hat es da noch nicht gegeben^^

Antwort
von newcomer, 57

was war vor 5000 Jahren in "Deutschland" ausser Waldfläche ? Nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community