Frage von marcvanveen90, 104

wenn ich zu Saturn gehe, sind dann die Computers, Fernseher usw. in den Regalen Angebote oder nur ne invitatio ad offerendum?

Danke

Antwort
von Interesierter, 52

Rechtlich gesehen sind die Auszeichnungen im Laden kein Angebot sondern die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Im Rechtsverkehr bezeichnet man diese auch "invitatio ad offerendum". 

Ob dir der Betreiber des Ladens diese Geräte zum ausgezeichneten Preis verkauft bzw. ob er dir überhaupt etwas verkauft, bleibt nach wie vor seine Entscheidung. 

Antwort
von AnglerAut, 53

Die ausgezeichneten Preise im Einzelhandel sind nicht bindend, also juristisch betrachtet gelten sie als invitatio ad offerendum.

Expertenantwort
von imager761, Community-Experte für Recht, 39

Weder noch. Diese Austellungsstücke sind üblicherweise unverkäuflich. Weil die meisten die angefummelten Gegenständer ohnehin nicht kaufen wollen und ein Rabatt darauf seltenst gewährt wird - sonst müsste die jede halbe Stunde neue Ware aufbauen und würden kaum ein Stück zum regulären Preis verkaufen :-)

Und jedes Angebot, sei es Radiowerbung, Prospekt oder Warenpräsentation im Verkaufsraum, ist immer eine invitatio ad offerendum meint, der Preis bzw. Kaufvertrag kommt ausschliesslich durch übereinstimmende Willenserklärung an der Kasse zustande.

So man denn mit dir überhaupt einen Vertrag eingehen möchte.

G imager761

Kommentar von JuraErstie ,

was von "Gattungsschuld" gehört? oder "Stückschuld"? oder "Vorratsschuld"?

Nein? Bitte:

http://mobile.lexexakt.de/glossar/stueckschuld.php

Kommentar von imager761 ,

Durchaus. Wenn du noch einige Semester weiter studierst, fällt dir der Unterschied von Kaufvertragsanbahnung und Schuldrecht mglw. doch  noch auf - diese Begrifflichkeiten sind hier nämlich völlig irrelevant: Solange  keine übereinstimmenden Willeserklärungen vorliegen, besteht kein Vertrag. mithin gar kein Schuldverhältnis :-)

Kommentar von marcvanveen90 ,

dankeschön!
Wie sieht es aus wenn ich bei Saturn vom Fachpersonal beraten werde, der mir ein
Fernseher zum Preis von 400 € vorstellt. Ist das ein Angebot seitens des
Saturn Mitarbeiters?

Kommentar von imager761 ,

Nein. Bei einem Preisschild an der Ware oder der Preisangabe des Verkäufers verhält es sich genauso: Werden an der Kasse 429,00 EUR gefordert, kommt ein neues Angebot zustande, das man annehmen oder ablehnen darf.

Antwort
von DerTroll, 63

Bei Saturn ist nichts invitatio ad offerendum. Die Preise, die dort stehen sind die Preis, die für gewöhnlich gelten. Wenn es Einzelstücke sind oder leichte Mängel sind, kann dir der Verkäufer etwas mit dem Preis entegen kommen, aber es ist nicht so, daß du erst einmal ein Gebot machen sollst.

Kommentar von Interesierter ,

Wenn du wüsstest, was invitatio ad offerendum bedeutet, würdest du das nicht schreiben. 

In der Tat ist es so, dass der Auszeichnungspreis kein Angebot darstellt sondern dass dies nur eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes ist. 

Kommentar von DerTroll ,

ich weiß was es bedeutet, nämlich genau das, was du gesagt hast. Und bei Saturn gelten die Preise, mit denen das gekennzeichnet ist. Da kann man nicht einfach ein anderes Angebot machen. Also wenn du bereit bist, das angebotene Produkt zu kaufen und das erklärst, ist der Verkauf bindend.

Kommentar von JuraErstie ,

nope. Man kann verhandeln. Die Verkäufer bekommen Listen mit den niedrigsten Preisen ausgehändigt, zu denen sie im Einzelfall verhandeln dürfen.

Und du hast offensichtlich das Prinzip der invitatio ad offerendum nicht verstanden.

Kommentar von DerTroll ,

Das Prinzip heißt, daß die ein Produkt anbieten und ich als Käufer derjenige bin, der einen Preis anbietet. Und wenn man sich nicht einigt, kommt der Kauf nicht zustande.

Kommentar von marcvanveen90 ,

danke Leute! Wie sieht es aus wenn ich bei Saturn beraten werde, der mir ein Fernseher zum Preis von 400 € vorstellt. Ist das ein Angebot seitens des Saturn Mitarbeiters?

Kommentar von JuraErstie ,

wenn er dir diesen zum Kauf anbietet und du sagst "joa", dann kommt der Vertrag zustande.

Kommentar von marcvanveen90 ,

und wie ist es, wenn er mir das produkt vorstellt und berät und ich nur aufgrund der aussagen von ihm das produkt kaufen. ist das dann ein Angebot von ihm oder von mir?

Kommentar von JuraErstie ,

immer noch ihm

Antwort
von Zaadii, 63

Wenn sie das wären, wären sie das ja auch dann, wenn Du dort nicht hin gehen würdest.

Antwort
von Kirschkerze, 51

letzeres. IMMER.

Antwort
von anti45, 48

"Qui quaerit, qui inveniat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community