Frage von XxKatzenkilla, 34

Wenn ich Zierfische bzw. Krebse die eigentlich für die Haltung als Haustier gedacht sind kaufe und diese dann esse - Mache ich mich damit strafbar?

Bin im Netz gerade auf diese Seite gestoßen

http://www.aquaristik-live.de/wirbellose-f11/leckerer-blauer-floridakrebs-t70953...

Deswegen die Frage.

Es sind ja niedere Tiere deswegen sollte das eigentlich nicht gegen das Gesetz sein oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TorDerSchatten, 34

Krebse sind Wirbellose und dürfen natürlich gegessen werden. Es gibt sogar Menschen, die Hasen halten und diese, wenn sie groß genug geworden sind, schlachten und essen. Alles ganz normal.

Es gibt auch Leute, hörte ich, die Forellen und Karpfen in Teichen halten und diese im Herbst abfischen, die Fische töten und essen. Oder in totem Zustand an andere Leute verkaufen, die die Fische dann ebenfalls essen.

Kommentar von XxKatzenkilla ,

Wir haben unsere Hasen auch immer gegessen.

Und finde es nicht schlimm (Zier)Fische oder sonstige Tiere zu töten/essen.

Kommentar von tommy40629 ,

Wenn es nach der EU geht, dann ist es bald vorbei mit eigenem Fleisch und Ei.

Kommentar von XxKatzenkilla ,

Hoffentlich nicht!

Antwort
von Barolo88, 31

gegen das gesetz verstößt du nicht,  nur gegen den Verstand, erstens sind Zierfische in der Regel ungenießbar, zweitens sind Garnelen oder Krebse in der Fischabteilung des Supermarkts deutlich günstiger als in der Zoohandlung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten