Frage von mietze123, 35

wenn ich z.b. 97= 5(1+i)^-1 + 5(1+i)^-2 + 105(1+i)^-3 gegeben haben, wie komme ich dann bitte auf das i?

bin da leider gerade etwas überfordert.

es geht um eine Anleihe die ich heute eben mit die 97 Euro gekauft habe.

nach dem ersten Jahr bekomme ich 5 Euro nach dem zweiten 5 Euro und nach dem dritten 5 + 100 Euro Tilgung.

gesucht ist eben das i?

hoffe ihr könnt mir helfen!!! DANKE schon mal =)

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathematik, 22

Hast du mal probiert, mit (i+1)³ durch zu multiplizieren? Vielleicht bringt dich das weiter.

Kommentar von mietze123 ,

ich glaub ich bin zu blöd für das. da kommt irgendein wirwar raus =(

Kommentar von Suboptimierer ,

Ich kann ja mal einen Anfang machen, ohne Gewähr.

      97 = 5(1+i)^(-1) + 5(1+i)^(-2) + 105(1+i)^(-3) | *(i+1)³
97(1+i)³ = 5(1+i)² + 5(1+i) + 105                    | -97...
       0 = -97(1+i)³ + 5(1+i)² + 5(1+i) + 105        | Setze j=i+1
       0 = -97j³ + 5j² + 5j + 105                    | Lösung raten, numerisches Verfahren oder Cardano
       j = 1,0612... (wolframalpha)
       i = 0,0612...
Kommentar von mietze123 ,

daaanke dir 1000mal !!!

Kommentar von Suboptimierer ,

Bitteschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten