Frage von GuteFrageMarius, 36

Wenn ich z.B. die Gleichung 3x gegeben habe und wird wenn x z.B -2 also negativ ist 3(-2) geschrieben, also um die Unbekannte ist immer eine Klammer oder?

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Schule, 4

Eine negative Zahl ist immer in Klammern zu setzen. Wenn sie multipliziert wird, würde ich sogar das Mal-Zeichen empfehlen wie sowieso zwischen Zahlen. Bei positiven darf man es gar nicht weglassen. Wie soll man sonst zwischen  23  und  2 * 3  unterscheiden.

Aber auch bei 2(-3) ist besser 2 * (-3).

Das Weglassen von Mal-Zeichen ist eigentlich mehr eine Angelegenheit zwischen allgemeinen Zahlen.

abcdef        aber auch
2ab           
    jedoch nicht
ab2 ,

weil das gerade hier bei GF ständig zu Missverständnissen führen würde, insofern als die meisten ihre Indizes oder Logarithmenbasen einfach so hinschreiben, weil nicht alle User Indizes schreiben können.

Also immer ab * 2 , wenn man es so schreiben möchte und  2ab  meint.

Antwort
von Jounuser, 6

Es heißt ja 3 * x und wenn du jetzt -2 für x einsetzt, musst du das, wenn die eingesetzte Zahl negativ ist in Klammern machen:

3x      |x=-2

3 * (-2)

-6

Wenn die Zahl positiv ist, kannst du das genauso, halt nur mit einem + anstatt des Minuses, machen. Das übrigens dann ein Term und keine Gleichung, weil da ja kein = enthalten ist.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 13

ja, das siehst du richtig;

3 • (-2)= -6

Antwort
von TechnikSpezi, 21

Deine Frage ist keine Frage mehr, ich verstehe da leider fast nichts mehr.

Erst einmal sei dir gesagt, dass 3x ein Term ist, aber keine Gleichung, wie du es nennst. Wie das Wort "Gleichung" schon sagt ist eine Gleichung erst eine Gleichung, wenn dort auch ein = gegeben ist.

Was du mit 3(-2) und der Unbekannten etc. alles meinst, verstehe ich kein Stück mehr.

Schreib das bitte mal vernünftig auf, sodass man das auch verstehen kann, dann kann ich dir hoffentlich weiter helfen.

Kommentar von GuteFrageMarius ,

Es funktioniert nie im Internet Beispiele zu machen -.-

Ich wollte einfach wissen ob Unbekannten wenn sie als Zahl bekannt werden in einer Klammer geschrieben werden, also x = (Zahl)

Kommentar von TechnikSpezi ,

Wenn ich das nun richtig verstehe, dann nein.

Ich bin mir aber immernoch sehr unsicher, ob ich das jetzt richtig verstehe. Also mache einfach mal ich ein Beispiel.

Wenn wir jetzt z.B. folgende Gleichung haben:

2x = 20

Dann teilen wir natürlich durch 2, macht:

x = 10

Wie ich deine Frage jetzt verstanden habe, meinst du, dass dort nicht x = 10, sondern x = (10) stehen müsste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten