Frage von herzilein35, 12

Wenn ich während meiner Freizeit Fachabi per Fernschule mache, muss ich das beim Jobcenter anmelden?

Möchte denen nichts auf die Nase binden

Antwort
von tommy40629, 9

Nein!

Ausgebuffte Mitarbeiter könnten dann sagen, dass Du keine Zeit für die Jobsuche hast.

Man wird es Dir auf alle Fälle als Klotz ans Bein hängen.

Was Du in Deiner Freizeit machst, das geht die nix an.

Einige Harzer machen sogar Abi in der Zeit von morgens bis nachmittags nach!

Kommentar von herzilein35 ,

Keine Zeit für die Jobsuche das ich nicht lache. Das wäre der größte Witz des Jahrhunderts. Man muss nicht 24 Stunden vor der Mattscheibe oder auch sonst wo sich einen Job suchen. Man hat immer noch das Recht auf Freizeit und was man dann macht geht die rein garnichts an.

Die geben es garantiert nicht an.

Antwort
von DinoSauriA1984, 11

Sofern dieses "Privatvergügen" Dich nicht daran hindert, dem Arbeitsmarkt uneingeschränkt zur Verfügung zu stehen, musst Du das nicht melden.

Ich weiß aber nicht genau, ob Du den bestandenen Abschluss nicht angeben musst, bzw. auch sogar solltest: Du hast damit ja eine höhere Qualifikation und das Jobcenter könnte Dir ganz andere Angebote machen.

Kommentar von herzilein35 ,

Naja für Ausbildung etc. haben die noch nie was gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community