Frage von Eisenhut1, 75

Wenn ich vor meinem Ehemann sterben sollte, würde er dann das mir zustehende Erbe erhalten Es gibt noch eine Schwester die mich auszahlen müsste?

Antwort
von hauseltr, 18

Das Wichtigste in Kürze

Viele Eheleute haben ein Berliner Testament verfasst, bei dem sie sich gegenseitig beerben und meist die Kinder als Erben des Überlebenden vermerkt sind.

Fehlt ein Testament oder Erbvertrag,

erbt der überlebende Partner neben den Kindern immer ein Viertel des

Nachlasses – auch wenn nur ein Kind vorhanden ist.

Meistens ist eine Ehe eine

Zugewinngemeinschaft. Dann erhöht sich der Erbteil des Ehegatten um ein

weiteres Viertel. Er erbt also die Hälfte des Nachlasses, die nicht den

Kindern zufällt.

War die Ehe kinderlos, erbt der

überlebende Ehegatte drei Viertel des Nachlasses. Falls noch Geschwister

oder Eltern leben, erhalten die so genannten Erben zweiter Ordnung das

andere Viertel.

Ein geschiedener Ehegatte erbt nichts.

Mehr hierzu bei:

http://www.finanztip.de/ehegattenerbrecht/

Antwort
von DinoSauriA1984, 33

Sofern ein Testament nichts regelt gilt die gesetzliche Erbfolge.

Wenn Du vor Deinem Mann sterben würdest und zu diesem Zeitpunkt noch nicht geerbt hast, würde er vom Nachlass Deiner Eltern, das ja sonst an Dich und Deine Schwester gehen würde, nichts bekommen. Deine Schwester würde Alleinerbin. Wenn Du aber Kinder hast, bekommen Deine Kinder das, was eigentlich Dir zustehen würde.

Wenn Deine Eltern vor Dir versterben, bist Du auf jeden Fall Miterbe. Dann kann Dein Mann Dich beerben.


Kommentar von Pucky99 ,

Frage ist hier, ob die Eltern der Fragestellerin nicht bereits gestorben sind und die Fragestellerin bereits geerbt hat. Sonst verstehe ich den SAtz nicht, dass die Schwester sie noch auszahlen müsste.

Kommentar von DinoSauriA1984 ,

Da hast Du recht!

Antwort
von webya, 9

Wieso muüsste deine Schwester ausgezahlt werden? Wie ist das gemeint?

Kommentar von Eisenhut1 ,

Meine Schwester hat 2000 alles geerbt damit sie ein Austragshaus bauen konnte.Ich bekomme meinen Pflichteil wenn mein Vater stirbt.

wenn ich aber vorher sterbe?

Kommentar von webya ,

Deine Schwester hat alles geerbt? Dann ist doch nichts mehr da, was vererbt werden kann.

Pflichtteil? Die Höhe steht doch erst am Tag des Todes fest. 

Antwort
von Pucky99, 24

Die Frage ist da ob du schon geerbt hast. Wenn deine Eltern also gestorben sind und du sowie deine Schwester gemeinsam ein Haus geerbt haben, dann gehört dir die Hälfte. Wenn du stirbst erben selbstverständlich dein Mann und deine Kinder.


Antwort
von SkySkipper4Real, 41

Das Testament, dass von dir geschrieben wurde entscheidet, wenn ich mich nicht irre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten