Frage von Gutgelaunte568, 8

Wenn ich per Nachnahme bestelle, kann dann wenn ich nicht da bin auch ein anderer für mich bezahlen?

Und wie läuft es dann ab. Erfahren meine Mitbewohner dann was ich gekauft habe?

Antwort
von joheipo, 6

Sicher kann ein anderer für Dich die Nachnahme annehmen und bezahlen. Dazu wirst Du aber das Geld dalassen müssen.

Was Du gekauft hast, erfährt Dein Mitbewohner, wenn er das Paket öffnet. Das solltst Du ihm daher vorsorglich untersagen.

Kommentar von Gutgelaunte568 ,

Und wenn er es nicht öffnet wird ihm nur der preis gesagt?

Kommentar von SkyFox13 ,

Ich bezweifle, dass der Bote sagt "Hier sind ihre Kondome", aber das kommt auch auf den Lieferdienst und den Lieferer an.

Kommentar von hydrahydra ,

Natürlich, er muss es ja bezahlen. Dazu muss man ihm zwangsläufig den Preis mitteilen.

Der Postbote weiß doch selber nicht, was in dem Paket drin ist. Weil Postgeheimnis.

Antwort
von SkyFox13, 6

Bei welcher Bezahlart denn?
Normalerweise bezahlt man Online, dort kannst du natürlich auch die Kontodaten deiner Mitbewohner eingeben ( wenn sie es dir erlauben).

Ich kenne bei Bestellungen auch keine Bezahlmethode, bei der man Bar zahlen kann.

Ein Tipp noch: Falls du nicht möchtest, dass jemand erfährt was du bestellt, kannst du das Paket zu einer nahen Abholstelle oder zu einem anderen Freund liefern lassen. (bietet z.B. Amazon an ) 

Kommentar von Gutgelaunte568 ,

Per Nachnahme (also man gibt das geld dem Postboten direkt in Bar wenn man das Paket bekommt) und sagt der Postboten dann z.b wenn ich ein Thirts bestellt hätte hier das Tshirt für 30 euro oder nennt er einfach den Preis. Ja anderer Freund geht nicht und Abholstelle ist erst ab 18 (bin17)

Kommentar von hydrahydra ,

agt der Postboten dann z.b wenn ich ein Thirts bestellt hätte hier das Tshirt --- Nein, das Postgeheimnis gilt auch für die Post selbst. Woher soll der denn wissen, dass ein T-Shirt im Paket ist?

Kommentar von hydrahydra ,

Ich kenne bei Bestellungen auch keine Bezahlmethode, bei der man Bar zahlen kann. ---  Das nennt man Nachnahme und diese Methode gibt es schon seit Ewigkeiten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Nachnahme

Kommentar von Gutgelaunte568 ,

Aber es ist doch eine Bar Bezahlung

Kommentar von hydrahydra ,

Wenn man eine Bestellung bei der Lieferung bar beim Postboten bezahlt, nennt man das Nachnahme. Und am Postgeheimnis ändert das nix. Ist das so schwer?

Antwort
von hydrahydra, 4

Wenn deine Mitbewohner gegen das Postgeheimnis verstoßen und dein Paket öffnen, dann ja. Das wäre aber illegal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten