Wenn ich nächstes Jahr nach England reise, benötige ich dann ein Visum weil England aus der EU ausgetreten ist?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bisher ist GB (noch) nicht aus der EU ausgetreten - und weiß der Himmel ob es jemals dazu kommt. So eilig haben die es nun auch wieder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bisher wurde noch gar kein Antrag auf Verlassen der EU abgegeben (im Gegenteil, das Land ist zu großen Teilen in Aufruhr und verlangt ein
neues Referendum, weil sie immer noch glauben, das es ihre Entscheidung
ist), von daher passiert da erstmal gar nichts. Nach dem offiziellen
Antrag dauert es noch bis zu 2 Jahre, bevor die Briten wirklich aus der
EU sind, daher glaube ich kaum, das du in der Richtung was brauchst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist völlig unklar ob das Referendum nur ein Druckmittel auf die EU sein sollte,eine qualifizierte Minderheit zustimmen sollte,um Vergünstigungen aushandeln zu können.() Es ist völlig unklar,ob nicht das Referendum allein die politische Ermächtigung und demokratische Willenserklärung des Volkes an die Regierung in GB darstellt.Eine konkrete Handlung wird zwar von der EU-dargestellt,suggeriert,gemutmasst.Ich denke alles ist ein hype.Sollte § 50 gezogen werden,könnte GB natürlich theoretisch seine Neutralität erklären,aus weiteren Bündnissen austreten,was auch Sinn machen würde,wenn man konsequent sein möchte.(Schweiz z.B) Es ist nicht erkennbar,das GB so weit gehen würde,die Visapflicht für Nachbarländer der EU einzuführen.Völlig ausgeschlossen ist es nicht,aber sehr unwahrscheinlich.Für die Arbeitsaufnahme,Immigration,könnte ein Permit fällig werden.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis Großbritannien endgültig aus der EU ausgeschieden ist, dauert noch etwas. Zuerst muss Großbritannien den anderen EU-Staaten den Austritt ankündigen. Dann fangen die Verhandlungen an, die ca. 2 Jahre dauern werden. Bis dahin gilt EU-Recht weiter, sodass du kein Visum benötigst. Es ist auch unwahrscheinlich, dass nach dem Austritt ein Visum benötigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da es bisher nur ein Votum der Bevölkerung gibt! Das wurde vom Parlament, oder der britischen Regierung bisher NICHT anerkannt, bzw. haben sie § 50 (Austritt EU) bei dieser NICHT eingereicht. Für die nächsten 2 Jahre, oder länger, je nach Einreichung der Kündigung (Absichtserklärung) ist der EU-Status unverändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil England aus der EU ausgetreten ist?

Echt? Ist das tatsächlich passiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist noch überhaupt nichts außerd er Volksabstimmung passiert.

Was nächstes Jahr sein wird, kann Dir jetzt noch keiner sagen.


Erstmal gilt EU-Recht, wie es später (in ein paar Jahren) aussehenw ird, ist noch offen. ggf. kein Visum. aber wie gesagt, noch offen.

Und erstmal ist noch lange alles "wie gehabt"


Also Ball flach halten und Dich zeitnaher informieren. Wobei da nächstes Jahr auch noch nichts zu erwarten ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man benötigt doch nicht alleine deshalb ein Visum, weil ein Land nicht in der EU ist!

Länder, die nicht in der EU sind, und in die ich schon gereist bin, ohne dass ich ein Visum gebraucht habe: Schweiz, Norwegen, USA (ok jetzt braucht man ESTA aber das ist kein richtiges Visum), Kanada, Vereinigte Arabische Emirate, Israel, Japan. 

Sogar in China war ich schon ohne Visum. Das darf man aber nur, wenn man nicht länger als 72 Stunden bleibt, die Stadt nicht  verlässt, und die Weiterreise nachweisen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge. Noch sind sie in der EU, du brauchst nur deinen Personalausweis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die neuen Einreisebestimmungen werden veröffentlicht, sobald diese festgelegt wurden. Dies ist noch nicht erfolgt.

Auch der Austritt aus der EU wurde noch nicht erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung