Frage von 2354cannes, 59

Wenn ich mit meinem angeleinten Hund draussen bin und ein nicht angeleinter großer Hund kommt zu uns, sollte ich dann meinen ableinen?

Antwort
von Grepolis66, 22

Meistens ist das die bessere Lösung, wurde allerdings vorher kurz mit dem Hundebesitzer des anderen Hundes reden eventuell weis man schon im voraus das sie sich nicht vertragen...

LG grepolis

Antwort
von waechter200, 19

Ja ich würde es machen.Hunde laufen gerne einen Bogen, wenn ihnen ein anderer Hund entgegen
kommt. Für Hunde ist dies eine höfliche Geste, denn aus Sicht des Hundes
ist es unhöflich, frontal auf einen anderen Hund zu zulaufen. Wenn sie beide ohne Leine sind haben beide die möglichkeit auszuweichen wenn sie sich nicht mögen. Wenn der andere allerdings ander Leine ist oder du genau weißt mein Hund versteht sich gar nicht mit den andern würde ich ihn an der Leine lassen

Antwort
von Schutzengel1997, 15

Das kommt ganz auf deinen Hund drauf an.

Wir selber hatten schon 5 Hunde und sind nur ohne Leine spazieren gegangen, da unsre Hunde dann nicht so an der Leine gezogen haben und es dann nicht so eilig hatten. Jedoch kommt das natürlich auf deinen Hund an, ob er nicht wegläuft etc. ....

Ansonsten ist es natürlich besser wenn zwei Hunde aufeinandertreffen, die beide nicht weglaufen, die Hunde abzubinden, damit sie sich nicht in der Leine verheddern und ein bisschen toben können.

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von Centario, 7

fordere den Hundehalter auf seinen Hund zurückzurufen und das er seinen Hund anleinen möchte um ihn kontrollieren zu können. Wenn ihr weg seid kann er wieder machen was er will wenn sich niemand weiter daran stört.

Antwort
von Mustermu, 27

Ich sehe da nicht so ganz den Sinn. Soll er gegen ihn kämpfen, oder was? Ich würde nein sagen.

Kommentar von meinerede ,

Falsch!

Antwort
von frischling15, 10

Ja, auf jeden Fall .

Antwort
von User1998, 16

Nein. Tu das bitte nicht. Fordere den anderen Hundebesitzer laut auf, seinen Hund anzuleinen. Wenn es zu einem Unglück kommt, merke dir die Nummer der Hundemarke, denn der Besitzer des freilaufenden Hundes ist dann schadensersatzpflichtig.

Kommentar von waechter200 ,

Also wenn man das so macht dan darf der Hund ja nie Kontakt zu anderen haben oder richtig spielen!!

Antwort
von lucymontgomery8, 16

Wen es ein fremder Hund ist, dann nicht

Antwort
von DieGulle, 21

Nein da dein kleiner Hund dennoch aggressiver und dominanter als der große sein kann und ihn angreift obwohl der große hund ganz friedlich ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten