Frage von SuperHomieXD, 62

Wenn ich mit einer Frau ein Kind hätte, dürfte ich es Baum nennen, da mein Nachname sich wie Wurzel anhört oder ist das Strafbar/Verboten?

Antwort
von ponyfliege, 23

nein, dürftest du nicht.

weil man das kind verspotten würde. und solche namen sind nicht erlaubt.

du dürftest, wenn du mit nachnamen wurst hiessest, dein kind auch nicht hans nennen.

ist tatsächlich in den deutschen regelungen für vornamen so festgelegt.

Antwort
von randomuser20, 39

Theoretisch Ja. Allerdings tust du deinem Kind damit keinen Gefallen.

Antwort
von pritsche05, 15

Wenn der Name den du deinem Kind geben möchtest in irgendeiner Namensliste auf diesem Planeten vorhanden ist, dann kannst du dein Kind auch Grüne Aule nennen, aber die grüne aule MUSS irgendwo als Name regisriert sein ! Sonst wird kein Standesbeamter zustimmen. Sollte die Grüne Aule vorhanden sein, finden sie es heraus, ganz sicher !

Antwort
von GtimeTV, 30

Würde ich nicht machen 1. es wird zu 99,9% Kein leichtes leben führen 

2. die frau muss auch Zustimmen

3, du wirst es dir anderes überlegen wenn du älter bist

Antwort
von RicWalker, 20

This made my day!

Selten so gelacht. Nette Trollfrage. Wie hoch ist dein Alk Pegel gerade?

Spaß beiseite...

Du kannst dein Kind auch Zahn nennen. Beides dürfte zwar legale Namen sein, das Kind wird's dann aber in der Schule schwer haben und spätestens mit erreichen der Volljährigkeit eine Namensänderung beantragen (und mit großer Wahrscheinlichkeit auch vom Amt erlaubt bekommen).

Antwort
von Nividia2, 33

Du kannst es nennen wie du willst aber du tust deinem Kind damit keinen großen Gefallen..

Antwort
von UserDortmund, 24

Du musst mit einem Vorname nur das Geschlecht bestimmen können.
Heißt Baum wäre ok allerdings müsstest du zusätzlich noch Kevin oder so nutzen als zweiten Namen
Kevin würde wahrscheinlich such passen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten