Frage von schnepp2015, 12

Wenn ich mich lege und steh auf kann ich kaum laufen.was ist das?

Antwort
von Atriye, 12

Musst du schon mehr schreiben. Wieso kannst du nicht gehen? Ist dir schwindelig? Wackeln die beine? Sonst kann ich dir auch nur die 0815 Arzt antworten geben. Viel trinken und frische Luft schnappen. Im Moment ist Herbst und wir haben ständig regen und Mist wetter da geht es vielen Leuten nicht so prickelnd.

Antwort
von Windlicht2015, 12

Hält das länger an, gehe zum Arzt. Hatte was Ähnliches auch mal, war bei mir von der Bandscheibe! Konnte nicht gehen!

Kommentar von schnepp2015 ,

Wenn ich dann aber ein paar Minuten gelaufen bin ist alles wieder gut.nur wenn ich mal ausruhe

Kommentar von Windlicht2015 ,

Arthrose? Untersuchen lassen!

Kommentar von Windlicht2015 ,

Lies das mal

Arthrose-Symptome: Bewegungsschmerzen

Schreitet die Erkrankung fort, nehmen auch die Arthrose-Schmerzen zu und treten häufiger auf. Oft können Betroffene schon vorhersagen, bei welchen Tätigkeiten sie wieder geplagt sein werden. So wird aus dem Belastungsschmerz ein Bewegungsschmerz. Typischerweise treten die Schmerzen auf, wenn Betroffene nach längerem Sitzen oder Liegen wieder aufstehen (Anlaufschmerz). Nach einigen Schritten verschwindet dieser Schmerz in der Regel wieder.

Erst bei längeren Belastungen stellt er sich erneut ein und ist dann oft mit dem Gefühl verbunden, dass die Muskeln müde werden (Ermüdungsschmerz). Bei einigen Patienten schmerzen nur extreme Bewegungen, beispielsweise eine Überstreckung. Betroffene vermeiden dann diese Bewegungen, damit Arthrose-Symptome sich gar nicht erst bemerkbar machen. Oft wird auch eine Schonhaltung eingenommen. Das Schonhinken ist beispielsweise eines der typischen Coxarthrose-Symptome.

Arthrose-Symptome: Ruheschmerz

Erst in späten Krankheitsstadien tritt der Ruheschmerz auf. Er wird manchmal als Dauerschmerz wahrgenommen. Besonders nachts quält er die Betroffenen und stiehlt ihnen den Schlaf. Ursächlich für diesen Ruheschmerz ist oft ein Gelenkerguss. Die Gelenkhaut wird dadurch gereizt und entzündet sich in einigen Fällen.

Häufig verändert sich in dieser Krankheitsphase auch die Gelenkstellung. Schon vorhandene Fehlstellungen wie O- oder X-Beine können sich verstärken und die Arthrose-Symptome dadurch verschlimmern. Auch eine immer steifer werdende Wirbelsäule kann die Lebensqualität stark einschränken.

http://m.netdoktor.de/krankheiten/arthrose/symptome/

Antwort
von celinawms, 8

Wenn die schwindelig wird hat es mit deinem Kreislauf zu tun. Versuche an Tag reichlich zu trinken und oft auf's Klo zu gehen. Hört sich doof an aber dann wird es dir besser gehen.

Kommentar von schnepp2015 ,

mir ist nicht schwindelig ich hab schmerzen in den Beinen

Kommentar von celinawms ,

Das kann dann dran liegen das du Probleme mit deinem Kalium werten hast. Ich habe eine Krankheit und deswegen habe ich immer schmerzen, dafür gibt es aber Kalium Tabletten. Geh am besten mal ins Krankenhaus und mache einen Test ob du Kalium Mangel hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten