Frage von andkow, 96

Wenn ich meiner Katze Frontline combo drauf tue, wie handhabe ich es dann mit dazu kuscheln?

Wenn ich meiner Katze Frontline drauf gebe, will sie sich ja abends mit auf die Couch legen. Bzw tut sie das auch tagsüber. Der Fleck im Nacken ist ja mindestens 2 Tage ölig. Wasch dann immer decken und Kissen wie blöd. Aber jeden Monat? Wie macht ihr das? Streicheln ist ja klar, muss man nicht im Nacken bzw kann man Hände waschen. Aber immer alles waschen, auf dem sie liegt? Im Sommer geht er viel raus, da geht es ja. Aber im Winter ist er halt meisten auf der Couch. Flohmittel wie comfortis zum einnehmen, verträgt er nicht.....

Antwort
von xbumblebee, 77

Frontline kriegen meine Katzen schon lange nicht mehr. Unsere Flöhe sind dagegen irgendwie abgestumpft :D Sind auf Stronghold umgestiegen, stinkt nicht so sehr und der "Fleck" im Nacken ist nicht so schmierig. Wenn ich es Morgens in den Nacken träufel ists am Abend schon lange trocken, bloß noch etwas dunkel und strähnig :) Den Flöhen gehts an den Hals und sie kommen gar nicht erst mit nach Hause, wenn man's prophylaktisch anwendet.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 72

Bitte kein Flohhalsband, damit können Katzen sich schwerste Verletzungen zufügen!

Egal welches Mitttel Du in den Nacken träufelst, streichle sie möglichst nicht an der Stelle und bürste es gut aus, wenn es trocken ist. Hände immer gut mit Seife waschen und die Laken/Decken erst dann in die Maschine stecken, wenn es abgetrocknet ist. Aber jeden Monat? Ist das nicht zuviel? Hast Du mal ganz gründlich die Umgebung, laso Deine Wohnung entfloht? Nicht, daß die Flöhe nicht von draußen sondern aus Deiner unmittelbaren Nachbarschaft kommen und Du irgendwann überrannt wirst.

Kommentar von andkow ,

Floh Halsband geht gar nicht. Handtücher auch nicht. Der legt sich hundert Prozent daneben. Ja Decken wasch ich erst danach. Flöhe haben wir keine, darum mach ich es ja alle 4 Wochen, dass es so bleibt. Wie gefährlich ist es denn für den Menschen, wenn man Mini Dosis über Decke abkriegen.  Laut Hersteller ist der Wirkstoff nach 12 Std aufgenommen,  das Ölige sind nur noch die Trägerstoffe

Kommentar von Negreira ,

Wie alle Medis gehen aber auch die Flohmittel auf Leber und Darm beim Tier, ich bin da immer ziemlich vorsichtig gewesen.

Da alle Medikamente auch auf die toxische Wirkung bei Menschen getestet und dann erst zugelassen werden, sind etwaige Mini-Aufnahmen unbedenklich würde ich sagen. Beim Einnehmen einer ganzen Tube würde ich sicher den Arzt aufsuchen, aber es läßt sich nicht immer vermeiden, daß man damit mal in Kontakt kommt. Bei Schleimhautaufnahme durch den Mund oder in Wunden wäre ich vorsichtig und würde beobachten, ob es sich entzündet, ansonsten dürfte sich da nicht tun.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 58

Meine Katzen bekommen Broadline, das nicht ölig ist.

Bei der Gabe von Frontline habe ich meine Katzen etwa 1 Stunde später mit so nem Handschuh mit Gumminoppen gebürstet und damit fühlte sich das Fell auch nicht mehr so ölig an.

Frage also Deinen Tierarzt nach Broadline oder nem anderen Mittel und gib das beim nächsten Mal.

Antwort
von pingu72, 58

Lege Handtücher auf seine Lieblingsplätze. Oder versuche es mal mit einem Flohhalsband. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten