Frage von roterosi, 13

Wenn ich meinen Riester Vertrag kündige, würde ich nach Abzug aller Kosten 230,00 Euro erhalten. Würden die 230,00 Euro auf Hartz 4 angerechnet ( Freibeträge )?

Antwort
von GerdausBerlin, 2

Deine Ansparungen zur Riester-Rente gehören - einschließlich der darin enthaltenen Zuschüsse von Staat - zu deinem Vermögen nach SGB II § 12.

Wenn du dein Vermögen in Bar-Vermögen umwandelst, also von Buchgeld in Bargeld oder in Geld auf deinem Giro-Konto, dann ist das kein Einkommen im Sinne von SGB II § 11 ff.

Aber es ändert sich deine Vermögens-Lage! Jetzt hast du mehr Bar-Vermögen, und das ist nur geschützt bis zu den Grenzen, die in § 12 stehen - also bis zu 150,- Euro pro Lebensjahr plus 750,-.

Mehr kann man haben beim Bezug von ALG II, wenn man Geld in einem Riester-Vertrag gebunkert hat.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort
von Ri229, 6

Ja, als einmalige Einnahme. Wenn dein Leistungsanspruch dadurch wegfallen würde, würde es auf 6 Monate geteilt angerechnet werden.

Antwort
von Halloweenmonster, 7

Meines Wissens nach ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community