Frage von zero1988,

wenn ich meinen erstwohnsitz ändern möchte...?

hi leute, ich wohne momentan in berlin... hier bin ich allerdings so gemeldet, dass dies mein zweitwohnsitz ist, und bei meinen eltern in hannover der erstwohnsitz...

will das jetzt ändern, also dass ich es ummelde, das berlin mein erstwohnsitz ist...

was kostet dies, und was brauche ich dazu? muss ich mich ummelden, oder anmelden???

LG

Antwort von Sumselbiene,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh zu deinem Meldeamt in Berlin, sage ihnen, dass du den Zweitwohnsitz in den Erstwohnsitz ummelden möchtest. die fragen dich dann auch, ob die andere wohnung zweitwohnung bleiben soll.

Ob das was kostet, hängt von Meldeamt ab.

Du brauchst sonst nichts zu machen, das geht dann alles automatisch zu dem Meldeamt in Hannover

Antwort von amysoni,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kostet nichts... geh zur Meldestelle, wo du den Hauptwohnsitz anmelden möchtest, die ändern das. Und die geben auch am anderen Wohnsitz (wo jetzt noch der Hauptwohnsitz ist und zum Zweitwohnsitz gemacht werden soll)Bescheid, du musst also nicht zu beiden hin.

Antwort von JanKrohn,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Am neuen Erstwohnsitz anmelden, und auf dem Bogen ankreuzen, dass der alte Erstwohnsitz zum Zweitwohnsitz werden soll.

Das ganze kostet nur was, wenn am alten Erstwohnsitz eine Zweitwohnsitzsteuer erhoben wird. Aber die Anmeldung an sich ist kostenlos. Einfach mit Personalausweis und Reisepass (wenn vorhanden) zum Bürgerservice hingehen.

Kommentar von Sumselbiene,

Es ist nicht generell kostenlos. Es ist den Behörden freigestellt, ob sie dafür Gebühren nehmen oder nicht.

Antwort von Sun31987,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

beim ummelden bezahlst du nix wie ich weis, du brauchst deinen Personalausweis wirst ach gefragt ob dein jetztigen hauptwohnsitz als zweitwohnsitz machen willst

Antwort von Hippokrates,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

bei uns auch umsonst, manchmal wollen die nen Mietvertrag, aber wenn du das nur wechseln möchtest brauchst du wohl nix, außer Personalausweis, der wird ja umgeschrieben

Kommentar von Urbanessa,

In Berlin braucht man nicht mal den Mietvertrag. :-)

Antwort von Hanabi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

mich hat das nix gekostet, einfach zum rathaus gehn und ummelden lassen.

Antwort von Urbanessa,

Für die Ummeldung musst Du in Berlin zu Deinem zuständigen Bürgeramt für Deinen Wohnbezirk gehen. Die Ummeldung ist kostenlos, und mitnehmen musst Du Deinen Personalausweis, Deinen Reisepass (sofern Du einen hast) und Du solltest auch den KFZ-Schein mitnehmen, falls Du ein Auto hast. Der Wohnsitz wird dann direkt in allen Papieren geändert. Und die Ummeldung des Zweitwohnsitzes nach Hannover leiten die Berliner dann automatisch weiter.

Antwort von Urbanessa,

Versehentliches Doppelposting gelöscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community