Frage von Leranzas, 39

Wenn ich meine Windows 7 OEM Version noch kostenlos zu Windows 10 upgrade, kann ich dann die Lizenz für dieses Windows 10 noch für einen anderen PC benutzen?

Also laut Aussage mehrerer Mitglieder, kann ich die Windows 7 OEM Version auch für andere Rechner benutzen, wenn ich das davor zu Windows 10 upgrade, dann müsste das doch auch noch funktionieren, oder?

Antwort
von Lerrrtaste, 39

Ab dem Zeitpunkt ab dem du auf Win10 upgradest (d.h. ab dem Zeitpunkt ab dem Win10 das erste mal gestartet wird) wird dein Win7/8 Key in einen Win10 key umgewandelt. Du bekommst also einen neuen Key, welcher den alten ablöst. 

Du kannst dann 30 Tage auf Win7 zurückwechseln wobei auch dein Key wieder "zurückgestuft" wird.

Du kannst jetzt noch 30 Minuten kostenlos Upgraden. Ab dann wird es dich ca 135 Euro kosten eine Windows 10 Lizenz zu kaufen.

Du bekommst nur einen neuen Key und kannst den auch nur auf einem Gerät gleichzeitig benutzen.

Kommentar von Leranzas ,

aber kann ich den win10 key dann auch für einen anderes Rechner benutzen, trotz win7 OEM Version?

Kommentar von Lerrrtaste ,

Ein (Win10) Key kann immer nur auf einem Gerät aktiviert werden. Der Win7 Key wird nach dem Upgrade ungültig.

Kommentar von zocker160 ,

nein, Win 10 ist hardwaregebunden (an das Motherboard), weshalb du es nicht übertragen kannst auf einen anderen PC

Kommentar von Lerrrtaste ,

genau das mein ich :D

Kommentar von xLukas123 ,

Du bekommst also einen neuen Key, welcher den alten ablöst. 

Es gibt keinen neuen Key. Ein Key kann nicht umgewandelt werden, lediglich die Lizenz wird geändert. Den Produktkey kann man auch weiterhin für das vorherige Betriebssystem verwenden, egal ob man das nun während der 30 Tage oder nach den 30 Tagen macht. Die 30 Tage beziehen sich nur auf die Option um zum vorherigen Betriebssystem zurückzukehren, weil nach 30 Tagen der Windows.old - Ordner gelöscht wird und ein Zurückkehren anschließend nur noch über eine komplette Neuinstallation des Betriebssystems möglich ist. Es sei denn, man hat eine Sicherung angelegt.

Du kannst dann 30 Tage auf Win7 zurückwechseln wobei auch dein Key wieder "zurückgestuft" wird.

Da wird nichts zurückgestuft, siehe oben.

Kommentar von Lerrrtaste ,
Je nachdem, wie Sie Ihre Kopie von Windows 10 erworben haben, wird für die Aktivierung entweder eine digitale Berechtigung oder ein 25-stelliger Product Key verwendet.

Es kommt drauf an wie man die Windows Kopie erworben hat. Im normalfall erhält man aber einen neuen 25-Stelligen Key.

Das bedeutet allerdings nicht, dass sich auch jedes Windows 10 mit alten Windows-Keys aktivieren lässt. Vermutlich werden solche Keys, die für einen bestimmten PC mitgeliefert wurden, danach nicht mehr funktionieren.

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Seriennummern_Key_generischer_Schl%C3%B...

http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-mit-altem-key-von-windo...

https://support.microsoft.com/de-de/help/12440/windows-10-activation

Kommentar von xxxcyberxxx ,

Es kommt drauf an wie man die Windows Kopie erworben hat. Im normalfall erhält man aber einen neuen 25-Stelligen Key.

nein. Beim Upgrade bekommt man keinen neuen key, sondern eine digitale Berechtigung. Einen Key bekommt man, wenn man es neu im Laden oder als OEM-Ware kauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community